Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Eine Rose für die Liebe
Hannover Aus der Stadt Eine Rose für die Liebe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:58 14.02.2017
„Etwas Besonderes“: Gabriele und Hans-Walter Rutz. Quelle: Samantha Franson
Anzeige
Hannover

Das Wetter tat sein Übriges. Auffällig viele Paare flanierten gestern bei Sonnenschein durch Hannovers Innenstadt und genossen den Tag der Liebe. Und am Platz der Weltausstellung warteten Sukret Arslanovski und Ella Henning von der City-Gemeinschaft und der Madsack Mediengruppe mit Rosen auf die Verliebten.

Zu denen zählten Hans-Walter und Gabriele Rutz aus Großburgwedel. Seit mehr als 40 Jahren sind sie HAZ-Abonnenten und glücklich verheiratet. „Es wurde uns nahegelegt, dass der Tag etwas Besonderes wäre“, sagt Hans-Walter Rutz. Ihre Tochter heiratete vor zwei Jahren am Valentinstag. „Bei ihr hat der Tag natürlich eine ganz besondere Bedeutung“, sagt Gabriele Rutz. Erwin und Ingrid Kurowski aus Kleefeld freuten sich über das Geschenk. Sie sind seit 59 Jahren verheiratet. „Für uns ist jeden Tag Valentinstag“ sagt Ingrid und schaut Erwin noch immer verliebt an.

Anzeige

Die Aktion ist ein Premiere: Bereits nach zwei Stunden zeigte Arslanovski sich zufrieden. „Die Leute freuen sich aneinander und über die geschenkten Blumen.“
Romantische Bilder: Die Paare wurden auch noch fotografiert. Die Bilder finden Sie am Sonnabend auf einer Doppelseite in Ihrer HAZ.     

Von Timo Gilgen

Aus der Stadt Aufstallpflicht wird aufgehoben - Geflügel darf ab Freitag wieder raus
Conrad von Meding 14.02.2017
17.02.2017
14.02.2017