Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt So schützen Sie sich vor Einbrechern
Hannover Aus der Stadt So schützen Sie sich vor Einbrechern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:23 04.11.2014
Allein in Isernhagen hat es am verganenen Wochenende fünf Einbrüche gegeben, in anderen Kommunen und der Stadt Hannover kam es ebenfalls zu solchen Straftaten.
Allein in Isernhagen hat es am verganenen Wochenende fünf Einbrüche gegeben, in anderen Kommunen und der Stadt Hannover kam es ebenfalls zu solchen Straftaten. Quelle: Symbolbild
Anzeige

Wenn Einbrecher in das eigene Haus oder die eigene Wohnung eindringen, bedeutet das oft nicht nur den Verlust von Wertgegenständen – es kann auch äußerst traumatisierend sein. Erst am vergangenen Wochenende waren zwei Diebe in die Wohnung eines 93-Jährigen in Isernhagen eingedrungen, als dieser bereits im Bett lag, und standen plötzlich in dessen Schlafzimmer. Zum Glück nahmen die offenbar selbst überraschten Diebe sofort Reißaus, doch der Mann erlebte in dieser Nacht den Albtraum vieler Menschen. Allein in Isernhagen hat es am verganenen Wochenende fünf Einbrüche gegeben, in anderen Kommunen und der Stadt Hannover kam es ebenfalls zu solchen Straftaten.

Gibt es die oft kolportierte Häufung von Einbrüchen in der dunklen Jahreszeit – und wenn ja, warum? Wie kann man sich effektiv vor Einbrüchen schützen? Und was kann man tun, wenn man Opfer geworden ist? Diese und weitere Fragen können Sie heute und morgen beim HAZ-Forum stellen – und Sie erhalten kompetente Antworten, denn anwesend sind auch Experten der Polizeidirektion Hannover.

Die Polizei setzt beim Schutz vor Einbrechern seit zehn Jahren auf Vorbeugung. Beamte des Dezernats 11, die zur Abteilung Technische Prävention gehören, klären Bewohner über Sicherheitslücken in ihren Wohnungen und Häusern auf, informieren über handwerkliche Schutzmaßnahmen und geben Einblicke in die Denkweise von Einbrechern. Der anschauliche Vortrag von Bernd Ingelmann und Michael Nickel beginnt jeweils um 20 Uhr.

Karten für die Verantaltungen im Anzeiger-Hochhaus gibt es noch an der Abendkasse für 2 Euro. Inhaber einer AboPlus-Karte der HAZ sind sogar kostenlos dabei.

 jan/mic

Aus der Stadt Wettbewerb mit Schulen und Unis - Immer weniger Azubiverträge in Hannover
Saskia Döhner 06.11.2014
Andreas Schinkel 06.11.2014
Aus der Stadt Schulgesetznovelle und Krankenhauspläne - Das ist heute in Hannover wichtig
04.11.2014