Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Der kurze Flirt am Kickertisch
Hannover Aus der Stadt Der kurze Flirt am Kickertisch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:22 09.11.2014
Heinz Lehmann hatte mehr als 30 Singles zum Spieleabend eingeladen.
Heinz Lehmann hatte mehr als 30 Singles zum Spieleabend eingeladen. Quelle: Rainer Surrey
Anzeige
Hannover

In wechselnden Viererteams fuhren die Gäste mit Carrera-Autos, spielten am Kickertisch, rieten die richtigen Begriffe beim „Tabu“ und Jahreszahlen beim „Anno Domini“ und gaben sich cool beim Poker. Insgesamt galt es elf Stationen zu absolvieren - und nebenbei Kontakt aufzunehmen, denn bei aller Begeisterung für die Spiele kam man ja auch zusammen, um sich näher kennenzulernen. 

Ganz nebenbei unterstützen die Spieler zwischen 25 und 50 Jahren die HAZ-Weihnachtshilfe und damit Menschen in Not vor Ort. Denn die Teilnahmebeträge und Auslagen für Getränke und Snacks werden nun von Lehmann gespendet - wie die Einnahmen aus dem ersten Männerspielabend schon vor fünf Jahren. „Bei den Männerspielabenden kennen sich die Gäste oft. Das war nun anders. Die Gäste meldeten sich einzeln an - und haben doch gemeinsam für eine sensationelle Stimmung gesorgt“, sagte Lehmann. Einige der Teilnehmer zogen entsprechend gegen Mitternacht weiter ins Brauhaus Ernst August und feierten dort zur Musik der Band Jetlags.

„Der Spieleabend für Singles ist eine sehr gute Idee. Macht einfach Spaß“, sagte Rainer Flessel aus Elze, der schnellste Fahrer an der Carrera-Bahn. „Megacool“, lobte Jörg Hartlep, der extra aus Oldenburg angereist war. „Ich bin positiv überrascht: ein sehr kommunikativer Abend mit netten Menschen“, fand Sandra Pöttering. Am Ende sammelte Lehmann fast 1000 Euro für die HAZ-Weihnachtshilfe - und viel Erfahrung für das neue Veranstaltungskonzept, das am 3. Dezember um 19 Uhr wiederholt werden soll. „Im Spielzeugladen lernt man sich eben unabhängig vom Alter und Beruf am besten kennen.“ Anmeldung nimmt sein Team unter (0511) 3069304 oder per Mail an info@idee-spiel-hannover.de entgegen.

Von Jan Sedelies

Aus der Stadt Veranstaltung in der Marktkirche - 800 Menschen gedenken der Reichspogromnacht
Andreas Schinkel 08.11.2014
Andreas Schinkel 11.11.2014