Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Das war der Morgen in Hannover 23. April
Hannover Aus der Stadt Das war der Morgen in Hannover 23. April
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:59 23.04.2015
Quelle: HAZ/dpa
Anzeige

++ 11.00 Uhr: Das war der Morgen in Hannover

Hiermit beenden wir unseren Newsticker an diesem Donnerstag. Wir wünschen noch einen schönen Tag und sind morgen um 6 Uhr wieder mit dem schnellen Nachrichtenüberblick aus Hannover für Sie da. Natürlich halten wir Sie auf HAZ.de den ganzen Tag über Nachrichten aus Hannover und der Welt auf dem Laufenden. Möchten Sie etwas nachlesen? Hier geht es zum HAZ-live-Archiv.

++ 10.41 Uhr: Eine Rettungsaktion mit Herz

Für die Sanierung der Brücke im Maschpark mussten alle Liebesschlösser entfernt werden. Die HAZ und der hannoversche Künstler Joy Lohmann haben die Schlösser gerettet. Entweder können die Paare ihre Schlösser bis zum 29. April im Werkhof an der Stammestraße abgeholt werden. Die nicht abgeholten Exemplare werden ab 1. Mai in der Kröpcke-Uhr ausgestellt.

Bis zum 29. April können sich Besitzer der Liebesschlösser, die die Stadt von der Brücke am Maschpark entfernt hatte, am Werkhof an der Stammestraße abholen.

++ 10.28 Uhr: Zahl der Verkehrstoten stark gestiegen

Die Zahl der Verkehrstoten in Niedersachsen ist in den ersten beiden Monaten dieses Jahres deutlich höher ausgefallen als Anfang 2014. Auf den Straßen des Landes kamen im Januar und Februar 77 Menschen ums Leben.

++ 10.17 Uhr: Verkehr hat sich normalisiert

Die Verkehrslage auf den Straßen rund um und in Hannover hat sich weitgehend normalisiert. Die Staus auf den Autobahnen haben sich aufgelöst, und auch die Schnellwege sind wieder frei.

++ 10.11 Uhr: Frontzeck ist optimistisch

Fünf Spiele hat der neue Cheftrainer Michael Frontzeck, um Hannover 96 in der Bundesliga zu halten. Wie will er das anstellen? Was soll sich ändern – und was bleibt gleich? Das Interview im Wortlaut gibt es hier zu lesen.

++ 9.59 Uhr: Wirtschaftsempfang der Uni

Wirtschaftsempfang der Universität Hannover und der Unternehmerverbände Niedersachsen: Rund 800 Gäste aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik sind eingeladen. Das Grußwort hält Ministerpräsident Stephan Weil (SPD), der Gastvortrag kommt von Eckhard Scholz, Vorsitzender des Markenvorstands Volkswagen Nutzfahrzeuge AG.

++ 9.52 Uhr: 96-Spiel gegen Hoffenheim ausverkauft

Im Abstiegskampf kann Hannover 96 auf die Treue der Fans zählen: Auch wegen der Rückkehr der Ultras in die HDI-Arena ist das Heimspiel gegen Hoffenheim ausverkauft.

++ 9.41 Uhr: Edathy-Untersuchungsausschuss tagt

Der Edathy-Untersuchungsausschuss im Bundestag nimmt heute die Rolle der Niedersachsen in den Blick. Das Gremium will klären, wer dafür verantwortlich sein könnte, dass der ehemalige Bundestagsabgeordnete Sebastian Edathy frühzeitig über Kinderporno-Ermittlungen gegen ihn informiert gewesen sein könnte.

++ 9.25 Uhr: Der Tagestipp: Das Fest der Feste

Florian Silbereisen ist der ungekrönte Prinz der volkstümlichen Musik und präsentiert in der Swiss-Life-Hall (Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 8) Das Fest der Feste. Zu Gast hat er hochkarätige Künstler wie DJ Ötzi, Lucy Diakovska und Voxxclub, die beweisen, dass Volksmusik mittlerweile auch ein jüngeres Publikum ansprechen kann. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr, Eintrittskarten gibt es ab 53,60 Euro.

++ 9.09 Uhr: Kein Boykott von Avengers-Film in Hannover

700 Kinos in Deutschland boykottieren den heute anlaufenden Film „Marvel´s The Avengers 2: The Age of Ultron“, weil der Disney-Konzern kurzfristig die Mietgebühren drastisch erhöht hat. In Hannover, Garbsen und Langenhagen ist der Film jedoch zu sehen.

++ 8.52 Uhr: Die Wochenmärkte

8 bis 13 Uhr: August-Holweg-Platz (Ricklingen); Schaperplatz (Kleefeld); Wallensteinstr. (Oberricklingen).

14 bis 18 Uhr: Sahlkampmarkt (Vahrenheide); Rathausplatz Ahlem; Lister Meile (Oststadt); Lutherkirche (An der Lutherkirche 12, Nordstadt), Bauernmarkt; Hanns-Lilje-Platz (Mitte), Bauernmarkt.

++ 8.38 Uhr: Jetzt beginnt der Wiederaufbau des Landtags

Die Aufräumarbeiten am Landtag sind beendet. Nun beginnt der Wiederaufbau – viel mehr als die Außenmauern des Gebäudes von Dieter Oesterlen sind allerdings nicht stehen geblieben.

Eine Baustellenbegehung mit dem Landtagspräsidenten Bern Busemann am Niedersächsischen Landtag in Hannover.

++ 8.22 Uhr: Viele Staus wegen hoher Verkehrsbelastung

Weil viele S-Bahnen nicht fahren, sind viele Pendler auf das Auto umgestiegen: Auf den Straßen rund um und in Hannover ist es deshalb voller als sonst. Staus gibt es unter anderem auf diesen Strecken: Auf der Autobahn 2 zwischen Wunstorf-Kolenfeld und Hannover-Herrenhausen (fünf Kilometer), auf der A37 zwischen Hannover-Kirchhorst und Hannover-Misburg (zwei Kilometer) sowie in der Gegenrichtung (drei Kilometer), auf dem Westschnellweg zwischen Fössestraße und Schwanenburgkreisel sowie auf dem Südschnellweg zwischen Brabeckstraße und Hildesheimer Straße (drei Kilometer).

++ 8.14 Uhr: Lüneburger Auschwitz-Prozess geht weiter.

Im Lüneburger Auschwitz-Prozess soll heute Vormittag ein Überlebender des Vernichtungslagers als Zeuge aussagen. Vor Gericht muss sich der 93 Jahre alte Oskar Gröning verantworten. Ihm wird Beihilfe zum Mord in mindestens 300.000 Fällen vorgeworfen. Ein Geständnis hat er bereits abgelegt.

++ 7.59 Uhr: Oststadt-Klinikum wird zur Massenunterkunft

Der Flüchtlingszustrom nach Deutschland bringt auch Hannover bei der Unterbringung an die Grenzen der Kapazitäten. Die Aufstellung von Wohncontainern verzögert sich bis zum Herbst, deshalb soll das Oststadt-Klinikum zur Massenunterkunft werden.

++ 7.43 Uhr: So sieht es beim Bahnstreik aus

Auf dem Hauptbahnhof ist es ähnlich ruhig wie gestern: Drei S-Bahnlinien fahren nicht, im Fernverkehr sind in Hannover besonders ICE-Züge auf der Strecke Hamburg – München betroffen, dabei fällt bald jeder zweite Zug aus. Eine Übersicht gibt es hier.

++ 7.27 Uhr: Hat jemand die Lyriden gesehen?

Heute am frühen Morgen sollten der Sternschnuppenschwarm der Lyriden gut zu sehen sein. Aber das Wetter war zu diesig...

++ 7.12 Uhr: Schauspiel stellt Details zur nächsten Spielzeit vor

Das Schauspiel Hannover gibt heute Vormittag in einer Pressekonferenz Details zur Spielzeit 2015/2016 bekannt.

++ 6.54 Uhr: Zukunftstag für Mädchen und Jungen

Heute findet der diesjährige Zukunftstag für Mädchen und Jungen in Niedersachsen statt. Viele Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber laden zu Aktionen ein: Mädchen testen ihre Talente in Technik, Handwerk und Naturwissenschaften - und Jungen erfahren, ob soziale oder pflegerische Berufe zu ihnen passen könnten. Gedacht ist er für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 10. Allein bei der Region Hannover schnuppern 120 Jugendliche rein. Auch die HAZ ist dabei.

++ 6.37 Uhr: Postbank wird ab heute bestreikt

Der Tarifkonflikt bei der Postbank trifft von Donnerstag an die Kunden des Instituts in ganz Niedersachsen. Die Gewerkschaft Verdi hat bis Sonnabend zu einem dreitägigen Streik in den Filialen aufgerufen.

++ 6.19 Uhr: A2 ist nach Vollsperrung wieder frei

Autofahrer, die die A2 Richtung Hannover befahren wollen, können aufatmen: Nachdem die Autobahn nach einem Lkw-Unfall bei Wendeburg im Kreis Peine fast den kompletten Mittwoch gesperrt war, ist der Verkehr nun wieder freigegeben.

++ 6.00 Uhr: Das ist heute wichtig

Guten Morgen aus dem Newsroom der HAZ! Mit unserem Live-Ticker „HAZ live“ starten Sie gut informiert in den Tag. Bis um 11 Uhr lesen Sie an dieser Stelle alle wichtigen Nachrichten aus Hannover und Niedersachsen. Zunächst werfen wir einen Blick auf das, was uns heute erwartet:

  • Der Streik der Lokführer geht auch heute weiter. Bis 21 Uhr werden die Züge der Deutschen Bahn bestreikt.
  • Heute findet der diesjährige Zukunftstag für Mädchen und Jungen in Niedersachsen statt. Viele Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber laden zu Aktionen ein.
  • Florian Silbereisen ist der ungekrönte Prinz der volkstümlichen Musik und präsentiert in der Swiss-Life-Hall am Abend "Das Fest der Feste".
22.04.2015
Jörn Kießler 23.04.2015
Andreas Schinkel 22.04.2015