Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Das war der Morgen am 14. April 2015 in Hannover
Hannover Aus der Stadt Das war der Morgen am 14. April 2015 in Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:03 15.04.2015
Die Wasserstadt, Sigmar Gabriel und die Taktik von Tayfun Korkut: Das sind Themen, die heute in Hannover wichtig sind.
Die Wasserstadt, Sigmar Gabriel und die Taktik von Tayfun Korkut: Das sind Themen, die heute in Hannover wichtig sind. Quelle: Montage
Anzeige

++ 11.00 Uhr: Das war der Morgen in Hannover

Hiermit beenden wir unseren Newsticker an diesem Dienstag. Wir sind morgen um 6 Uhr wieder mit dem schnellen Nachrichtenüberblick aus Hannover für Sie da. Natürlich halten wir Sie auf HAZ.de den ganzen Tag über Nachrichten aus Hannover und der Welt auf dem Laufenden. Möchten Sie etwas nachlesen? Hier geht es zum HAZ-live-Archiv.

++ 10.45 Uhr: Maßnahme A endet

Das Ende der Maßnahme A für die Anreise zur Hannover Messe wird in diesen Minuten eingeleitet. In Kürze können Autofahrer dann den Messeschnellweg auch wieder in Richtung Norden nutzen.

++ 10.22 Uhr: Rock the Ballet am Aegi

Seit 2008 tourt Rasta Thomas’ Show Rock the Ballet auf vier Kontinenten, und rund eine Million Fans besuchten mehr als 750 Aufführungen. Zu sehen gibt es von 20 Uhr an im Theater am Aegi Weltklasse-Tänzer, die zu Rock- und Pop-Songs und vor aufregenden Videoprojektionen tanzen und das Publikum in Euphorie versetzen.

++ 9.58 Uhr: Demonstration auf dem Opernplatz

Montagsdemo am Dienstag: Hannovers islamfeindlicher Pegida-Ableger hat seine Montagsdemo auf den heutigen Dienstag (18.30 Uhr auf dem Opernplatz) verlegt. Der Grund: Sie wollen nicht vom zeitgleich in Dresden stattfindenden Auftritt des belgischen Rechtspopulisten Gerd Wilders ablenken, zu der allerdings weniger als ein Viertel der vom Veranstalter erwarteten Besucher kamen.

++ 9.39 Uhr: Richter verhängen immer häufiger Warnschussarrest

Niedersachsens Richter verhängen immer häufiger den sogenannten Warnschussarrest gegen jugendliche Straftäter. 2014 wurden laut Justizministerium in Hannover 111 Jugendliche zur Abschreckung vor einer kriminellen Zukunft für bis zu vier Wochen hinter Gitter geschickt. Im Einführungsjahr 2013 waren es nicht einmal halb so viele Fälle (51). 2015 seien bereits 18 entsprechende richterliche Entscheidungen gefällt worden. Dies teilte Justizministerin Antje Niewisch-Lennartz (Grüne) mit.

++ 9.22 Uhr: Hannover 96 bereitet sich auf das Leverkusen-Spiel vor

Heute um 10 Uhr trainieren die “Roten” auf der Mehrkampfanlage neben dem Stadion. “Trainingskiebitze” dürften mit Spannung erwarten, ob sich die vermuteten personellen Änderungen bereits heute auf dem Rasen ankündigen. Zuletzt hatte Klubchef Martin Kind im HAZ-Interview angedeutet, dass er mit einigen Änderungen im Kader am Wochenende rechnet. Auch taktisch könnte am Wochenende so manches anders werden.

Quelle: Florian Petrow

++ 9.05 Uhr: Felgen zerstören Freundschaft

Viele Freundschaften fußen auf einem gemeinsamen Hobby. Für zwei Männer aus Hannover und Offenbach ist die gemeinsame Leidenschaft aber der Grund, warum sie seit mittlerweile zwei Jahren nur noch über ihre Anwälte miteinander kommunizieren. Auslöser für den Streit, der vor dem Amtsgericht landete, sind zwei Sätze Autofelgen, die die beiden 2012 getauscht hatten.  Heute geht der Prozess in die nächste Runde.

++ 8.47 Uhr: Schostok nimmt Stellung zur Wasserstadt

Die Bürgerdiskussion über die Wasserstadt Limmer findet ihren vorläufigen Abschluss.Oberbürgermeister Stefan Schostok lädt für 18 Uhr ins Freizeitheim Linden, Windheimstraße 4, um die Ergebnisse der Diskussion zu präsentieren und dazu Stellung zu beziehen. Die Präsentation dürfte kaum Überraschungen enthalten, denn der Bezirksrat Linden-Limmer hatte vor einigen Wochen die bisherigen Ergebnisse der Diskussion bereits in einen politischen Antrag eingearbeitet. Darin heißt es, dass rund 1000 Wohnungen auf der ehemaligen Conti-Brache entstehen und somit Platz für etwa 2500 Menschen geschaffen werden soll.

++ 8.27 Uhr: Maßnahme A für Messeanreise läuft

Auf dem Messeschnellweg gilt seit einigen Minuten wieder die Maßnahme A: Alle Fahrspuren des Messeschnellwegs sind nun für die Fahrt zur Hannover Messe nutzbar.

++ 8.18 Uhr: Thor-Steinar-Laden schließt im Juli

Die Betreiber des umstrittenen Thor-Steinar-Ladens in der List geben offenbar auf. Nach HAZ-Informationen wollen sie das Geschäft an der Podbielskistraße, in dem ausschließlich Kleidungsstücke verkauft werden, die in der rechtsradikalen Szene großen Anklang finden, zum 31. Juli räumen.

++ 8.02 Uhr: ZauberSalon im Chez Heinz

„Die Wirklichkeit ist Ansichtssache“ – unter dem Motto führt der Zauberkünstler Donatus Weinert die Zuschauer mit seinen Zaubertricks hinters Licht. Beginn 20 Uhr, Eintritt gegen Spende, Béi Chéz Heinz, Liepmannstraße 7b.

++ 7.48 Uhr: Brennendes Fahrzeug auf der A2

Ein brennendes Auto auf der Autobahn 2 bei Herrenhausen sorgt derzeit für einen sechs Kilometer langen Rückstau bis Wunstorf-Kolenfeld. Autofahrer sollen die Autobahn bereits dort verlassen und die ausgeschilderten Umleitungen nutzen.

++ 7.33 Uhr: Der Wolf ist zurück in der Region

Der Wolf ist nun auch in der Region Hannover gesichtet worden. In der Wedemark hat er den Hund einer Radfahrerin gebissen und ließ sich dabei auch durch Schreie nicht vertreiben. Der Brelinger Christian Bernstorf hat ein Video geschickt, wie der Wolf neben seinem Auto herläuft.

++ 7.14 Uhr: Wochenmärkte in Hannover

8 bis 13 Uhr: Klagesmarkt (Mitte).
8 bis 13 Uhr: Lindener Marktplatz (Am Lindener Markt, Linden).
8 bis 13 Uhr: Platz an der Friedenskirche (Schackstr. 4, Zooviertel).
14 bis 18 Uhr: Fiedelerplatz (Döhren), Bauernmarkt.
14 bis 18 Uhr: Roderbruchmarkt (Roderbruch).

++ 6.55 Uhr: Blitzermarathon am Donnerstag

Autofahrer aufgepasst: Polizei und Ordnungsbehörden wollen am Donnerstag im Rahmen des bundesweiten Blitzmarathons an fast 500 Stellen im Land Tempomessungen vornehmen. Eine Auflistung der Mess- und Kontrollstellen finden Sie hier.

++ 6.16 Uhr: Tag zwei der Hannover-Messe

Am zweiten Tag der Hannover Messe wird auf der weltgrößten Industrieschau erneut prominenter Besuch erwartet: Bei der Podiumsdebatte zu Deutschlands Rolle bei der Industrie 4.0 sprechen auch Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel und Forschungsministerin Johanna Wanka. Über weitere Ereignisse der Messe am Dienstag halten wir Sie auf dem Laufenden.

Mehr zum Thema

Alles rund um die Hannover Messe erfahren Sie hier.

++ 6 Uhr: Guten Morgen, Hannover!

Guten Morgen aus dem Newsroom der HAZ! Mit unserem Live-Ticker „HAZ live“ starten Sie gut informiert in die neue Woche. Bis um 11 Uhr lesen Sie an dieser Stelle alle wichtigen Nachrichten aus Hannover und Niedersachsen. Zunächst werfen wir einen Blick auf das, was uns heute erwartet:

  • Wie weiter bei der Wasserstadt? Die Bürgerdiskussion über das gigantische Bauprojekt in Limmer findet heute ihren vorläufigen Abschluss: Oberbürgermeister Stefan Schostok will heute die vorläufigen Ergebnisse des Projekts vorstellen.
  • Am zweiten Tag der Hannover Messe wird auf der weltgrößten Industrieschau erneut prominenter Besuch erwartet: Bei der Podiumsdebatte zu Deutschlands Rolle bei der Industrie 4.0 sprechen auch Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel und Forschungsministerin Johanna Wanka.
  • Am Landgericht Hannover wird heute über einen teuren Satz Porsche-Felgen verhandelt, über deren Wert zwei Rennwagen-begeisterte Männer streiten.
Tobias Morchner 13.04.2015
Aus der Stadt Geschäft an der Podbielskistraße - Thor Steinar: Lister Laden schließt im Juli
Tobias Morchner 13.04.2015
Sven Warnecke 16.04.2015