Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Das war der Morgen in Hannover am 22. Mai
Hannover Aus der Stadt Das war der Morgen in Hannover am 22. Mai
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:08 22.05.2015
Anzeige

++ 11:06 Uhr: Das war der Morgen in Hannover

An dieser Stelle beenden wir den Newsticker für diesen Freitag. Wir wünschen allen Lesern ein schönes Wochenende und allen 96-Fans ein erfolgreiches Spiel gegen Freiburg. Wer die "Roten" schon heute unterstützen will, sollte zu unserer 96-Fanfoto-Aktion kommen. Natürlich halten wir Sie auf HAZ.de den ganzen Tag über Nachrichten aus Hannover und der Welt auf dem Laufenden. Möchten Sie etwas nachlesen? Hier geht es zum HAZ-live-Archiv.

++ 10:58 Uhr: Festliche Illumination des Großen Gartens

Heute zeigt sich Hannover wieder einmal von seiner schönsten Seite: Erstmalig in dieser Saison steht die festliche Illumination des Großen Gartens in Herrenhausen auf dem Programm. In den königlichen Anlagen werden die Blumenrabatten, Hecken und barocken Statuen bestrahlt von den erleuchteten Brunnen und Fontänen zu einer Augenweide, die auf jeden Fall einen Besuch lohnt. Die Gartenchefs warten, bis es dunkel genug ist, so gegen 22 Uhr wird dann für eine Stunde das Licht angeknipst.

Anzeige

++ 10:45 Uhr: Tag der biologischen Vielfalt im Erlebnis-Zoo Hannover

Artenvielfalt und Naturschutz bekommen in unserer technisierten Welt immer größere Bedeutung. Im Jubiläumsjahr macht der internationale Tag der biologischen Vielfalt heute von 10 bis 17 Uhr den Auftakt der „Tiertage“ im Erlebnis-Zoo Hannover (Adenauerallee 3). Besucher erfahren alles rund um das Thema „Biologische Vielfalt“, ihre weltweite Bedeutung und ihren besonderen Schutz. Der Besuch der Ausstellung sowie die Führungen sind im Zoo-Eintrittspreis enthalten.

++ 10:34 Uhr: Stadt akzeptiert
 Niederlage im 
Altkleider-Streit

Die Stadt hat ihre Niederlage im jahrelangen juristischen Streit um die kommerzielle Altkleidersammlung akzeptiert und wird nicht gegen ein im Februar ergangenes Urteil des Oberverwaltungsgerichts Lüneburg angehen. „Wir lassen zurzeit durch unsere Rechtsanwältin prüfen, wie sich die Vorgaben aus dem Urteil angemessen umsetzen lassen“, sagt Rathaussprecher Dennis Dix.

++ 10:23 Uhr: Aktivisten verhüllen das Schillerdenkmal

Am Freitagmorgen haben Aktivisten das Schillerdenkmal an der Georgstraße mit einem Tuch verhüllt. Mit der Aktion wollen sie auf die schwierige Lage von Flüchtlingen aufmerksam machen.

++ 10:04 Uhr: Stöckener feiern Schützenfest

Der Schützenverein Stöcken von 1898 veranstaltet Pfingsten sein Schützenfest „Unter den Eichen“. Auf dem Festplatz am Ende der Gemeindeholzstraße erwarten Kinderkarussell, Festzelt, Autoscooter, Schießbude, Imbiss, und Spielbuden die Besucher. Das Schützenfes beginnt heute und läuft bis einschließlich Pfingstmontag,  täglich ab 14 Uhr mit offenem Ende.

++ 9:52 Uhr: Heute 96-Fotoaktion vor der HDI-Arena

Unterstützt die „Roten“: Die HAZ ruft alle Fans zum größten Mannschafts-Fanfoto der Stadt am Stadion auf. Kommt heute um 15 Uhr zum Haupteingang der HDI-Arena und zeigt damit der Mannschaft, dass Ihr hinter ihr steht.

++ 9:37 Uhr: Fahrpreise im Nahverkehr steigen wieder einmal

Das Ritual der jährlichen Fahrpreissteigerungen im öffentlichen Nahverkehr findet seine Fortsetzung. Zum 1. Januar kommenden Jahres werden die Tarife um durchschnittlich 2,2 Prozent angehoben. Eine einschneidende Änderung betrifft die rabattierte Seniorenmonatskarte. Bisher können sie Männer und Frauen ab 60 Jahren erwerben, in sieben Monaten steigt die Altersgrenze auf 63 Jahre.

++ 9:18 Uhr: SPD dringt auf 
Feldversuch mit
 Pfandringen

Die SPD im Rat dringt auf einen Modellversuch mit sogenannten Pfandringen – und stellt sich damit gegen die Stadtverwaltung. Die hatte den Sammelbehältern für Pfandflaschen bereits eine Absage erteilt. Andere Städte hätten „problematische Erfahrungen“ mit den Behältnissen gemacht, lautete eine der Begründungen der Stadt.

++ 8:59 Uhr: Nach Ende des Streiks fahren die Bahnen wieder normal

Nach dem Abbruch des Lokführer-Streiks läuft der Regional- und S-Bahn-Verkehr nach Angaben der Deutschen Bahn fast wieder normal. Ein Bahnsprecher bestätigte, dass der Regionalverkehr in Niedersachsen heute wieder "reibungslos läuft". Lediglich im Fernverkehr gelte der normale Fahrplan wegen der komplexeren Einsatzplanung erst wieder ab Sonnabend.

++ 8:38 Uhr: Letzter Mittagstisch in der Werkstatt Süd

Die Nachricht trifft vor allem die Senioren im Stadtteil Kleefeld: Bereits heute gibt es in der Werkstatt Süd an der Hölderlinstraße den vorerst letzten Mittagstisch. Das Jobcenter habe Mittel für Maßnahmen kürzen müssen, „und wir haben uns schweren Herzens entschieden, an dieser Stelle Angebote zu streichen“, sagt Einrichtungsleiterin Denise Boguth. „Wir bedauern das sehr, aber es bleibt uns keine andere Wahl.“

++ 8:28 Uhr: Gegenstände auf dem Südschnellweg

Auf dem Südschnellweg (B65) zwischen Brabeckstraße und dem Seelhorster Kreuz liegen Gegenstände auf der Fahrbahn. Bitte fahren Sie vorsichtig.

++ 8:18 Uhr: Zähe Ermittlungen gegen Bundespolizisten

Die Ermittlungen gegen den Bundespolizisten, der mindestens zwei Flüchtlinge in der Wache am Hauptbahnhof misshandelt haben soll, gestalten sich schwieriger als gedacht. Noch immer hat die Staatsanwaltschaft Hannover nicht die beiden mutmaßlichen Opfer von Torsten S., die der Beamte gequält und gedemütigt haben soll, ausfindig machen können.

++ 8:06 Uhr: Drittes hannoversches Bierfest beginnt

Am heutigen Freitag beginnt das dritte hannoversche Bierfest der nationalen und internationalen Braukunst. Rund um die Marktkirche in der Altstadt finden sich Bierspezialitäten aus aller Welt. Von Pils über Ales und IPAs (Indian Pale Ale) wird bis hin zu Gourmet- und Craftbieren die gesamte Vielfalt der Braukunst aufgefächert. Die Party beginnt heute um 16, Sonnabend um 14 und Sonntag um 12 Uhr.

++ 7:50 Uhr: Achtung: Reifenteile zwischen Altwarmbüchen und Großburgwedel

Auf der A7 Hannover Richtung Hamburg liegen zwischen Altwarmbüchen und Großburgwedel Reifenteile auf der Fahrbahn. Fahren Sie bitte besonders vorsichtig.

++ 7:46 Uhr: Agrarminister besorgt über Antibiotika-Einsatz in der Geflügelmast

Nach einer ersten bundesweiten Erfassung der Antibiotika-Behandlung von Masttieren sieht Niedersachsens Agrarminister Christian Meyer (Grüne) noch viel Verbesserungsbedarf. Vor allem die Putenhaltung in Niedersachsen gebe Anlass zur Sorge.

++ 7:29 Uhr: Die A2 ist wieder frei

Es steht kein Lastwagen mehr auf der A2 in der Baustelle zwischen Wunstorf-Kolenfeld und Bad Nenndorf.

++ 7:21 Uhr: Gartenfestival in Herrenhausen beginnt

„Auf den Spuren der Seidenstraße“ ist das Motto des Gartenfestivals in Herrenhausen, das am Pfingstwochenende wieder Tausende in den Georgengarten locken wird. Die Veranstalter erwarten in den vier Tagen insgesamt zwischen 20.000 und 25.000 Besucher. Das Gartenfestival ist von Freitag bis Montag täglich von 10 bis 18.30 Uhr geöffnet.

++ 7:11 Uhr: Gefahrenstelle zwischen Wunstorf und Bad Nenndorf

Es geht weiter mit den Gefahrenmeldungen: Auf der A2 Hannover Richtung Dortmund zwischen Wunstorf-Kolenfeld und Bad Nenndorf steht ein defekter Lastwagen in einer Baustelle. Bitte fahren Sie vorsichtig.

++ 7:08 Uhr: A7 nach Unfall bei Northeim voll gesperrt

Ein Warnhinweis für alle, die auf der A7 von Kassel in Richtung Hannover unterwegs sind: Zwischen Nörten-Hardenberg und Northeim-Nord gab es einen Unfall mit einem Lastwagen. Die Autobahn wurde voll gesperrt, der Stau ist bereits acht Kilometer lang. Auch in der Gegenrichtung gibt es Stau. Die empfohlenen Umleitungen ab Nörten-Hardenberg sind die U9, 9A, U11 und 11A.

++ 6:54 Uhr: Entwarnung für die A2 bei Lehrte

Die Gegenstände auf der A2 zwischen dem Kreuz Hannover-Ost und Lehrte sind beseitigt - allen eine gute Fahrt!

++ 6:51 Uhr: Hier öffnen heute die Wochenmärkte

  • Döhren: Fiedelerplatz (8-13 Uhr)
  • Südstadt: Stephansplatz (8-13 Uhr)
  • List: Klopstockstraße (8-13 Uhr)
  • Stöcken: Hogrefestraße (8-13 Uhr)
  • Kirchrode : Kleiner Hillen, Bauernmarkt (8-13 Uhr)
  • Buchholz: Bussestraße/Guerickestraße (14-18 Uhr)
  • Buchholz: Einkaufspark Klein-Buchholz (14-18 Uhr)
  • Davenstedt: Davenstedter Markt/Wegsfeld (14-18 Uhr)
  • Roderbruch: Roderbruchmarkt/Nußriede (14-18 Uhr)

++ 6:38 Uhr: Gefahrenmeldung für die A2

Ein Hinweis für alle, die auf der A2 von Hannover in Richtung Braunschweig unterwegs sind: Zwischen dem Kreuz Hannover-Ost und Lehrte liegen Gegenstände auf der Fahrbahn, fahren Sie bitte besonders vorsichtig.

++ 6:29 Uhr: Macht mit beim größten 96-Fanfoto!

Morgen entscheidet sich, ob Hannover 96 erstklassig bleibt. Vor dem entscheidenden Heimspiel gegen Freiburg braucht die Mannschaft jede Unterstützung. Deshalb planen wir das größte Fanfoto der Stadt. Kommt heute um 15 Uhr zum Haupteingang der HDI-Arena und zeigt Hannover 96 damit, dass Ihr hinter den "Roten" steht.

++ 6:11 Uhr: Post arbeitet
 Folgen des 
Streiks ab

Während gestern bei den Tarifverhandlungen zwischen Deutscher Post und Gewerkschaft Verdi einmal mehr nichts voranginog, hatten viele Kunden in Hannover und der Region noch unter Folgen des vergangenen Streiks zu leiden. „Es sind Briefe liegengeblieben. Wir denken, dass wir die Rückstände bis spätestens zum (heutigen) Freitag abgebaut haben“, sagt Postsprecher Jens-Uwe-Hogardt.

++ 6:00 Uhr: Das ist heute in Hannover wichtig

Guten Morgen aus dem Newsroom der HAZ! Mit unserem Live-Ticker „HAZ live“ starten Sie gut informiert in den Tag. Bis um 11 Uhr lesen Sie an dieser Stelle alle wichtigen Nachrichten aus Hannover und Niedersachsen. Zunächst werfen wir einen Blick auf das, was uns heute erwartet:

  • Das größte 96-Fanfoto entsteht: Heute um 15 Uhr treffen sich 96-Fans zum Probejubeln vor dem Stadion und für einen Rekordversuch.
  • Die Gartenfestival beginnen heute in Herrenhausen. Das Motto: "Auf den Spuren der Seidenstraße".
  • Nach dem Ende des Bahnstreiks werfen wir einen Blick auf die aktuelle Situation auf Schienen und Straßen.
  • Christoph Maria Herbst liest aus dem Bestseller “Er ist wieder da” im Theater am Aegi.
Aus der Stadt Veranstaltungen gar nicht erlaubt - Ist der Raschplatz falsch geplant?
Andreas Schinkel 24.05.2015
Bernd Haase 24.05.2015