Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Das war der Morgen in Hannover am 26. Mai
Hannover Aus der Stadt Das war der Morgen in Hannover am 26. Mai
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:59 26.05.2015
Quelle: HAZ Montage
Anzeige

++ 11.00 Uhr: Das war der Morgen in Hannover

An dieser Stelle endet unser Newsticker an diesem Dienstag. Wir wünschen allen Lesern einen schönen Tag. Natürlich halten wir Sie auf HAZ.de den ganzen Tag über Nachrichten aus Hannover und der Welt auf dem Laufenden. Möchten Sie etwas nachlesen? Hier geht es zum  HAZ-live-Archiv.

++ 10.47 Uhr: Sprechstunde beim Oberbürgermeister

Oberbürgermeister Stefan Schostok lädt für den morgigen Mittwoch von 16 bis 18 Uhr zur Bürgersprechstunde in sein Dienstzimmer im Neuen Rathaus, Trammplatz 2, ein. Die Besucher, die ihr Anliegen beim OB vorbringen möchten, können sich ab 15 Uhr nummerierte Karten im Bürgerbüro, Zimmer 76a im Erdgeschoss, abholen.

Anzeige

++ 10.30 Uhr: Schatzschneider erneuert Bayern-Kritik

96-Idol Dieter Schatzschneider hat sich für seine Wortwahl gegenüber Bayern München ("Piss-Mannschaft") entschuldigt, aber seine Kritik an der Einstellung des deutschen Meisters erneuert.

++ 10.18 Uhr: Erneuter Warnstreik der Post-Angestellten

Im Tarifstreit bei der Deutschen Post behindert ein erneuter Warnstreik der Bediensteten die Zustellung von Briefen und Paketen.

++ 10.00 Uhr: Finanzminister kritisiert die Schweiz

Niedersachsens Finanzminister Peter-Jürgen Schneider hat massiv kritisiert, dass die Schweiz die Namen von möglichen deutschen Steuerbetrügern veröffentlichen will.

++ 9.41 Uhr: Gartenlaube in der List brennt nieder

Eine Gartenlaube in der Kolonie "Sorgenfrei" am Lister Damm ist in der Nacht zum Dienstag niedergebrannt. Dabei entstand ein Schaden von 30.000 Euro.

++ 9.20 Uhr: "Anna Karenina" im Schauspielhaus

Anna Karenina gilt zu Recht als einer der größten Liebesromane der Weltliteratur. Mit seiner Hauptfigur Anna schuf Tolstoj eine tragische Heldin, die unerbittlich nach Liebe und Glück strebt und schließlich daran zugrunde geht. Die Vorstellung im Schauspielhaus (Prinzenstraße 9) beginnt heute um 19.30 Uhr, Eintrittskarten kosten zwischen 14 und 32,50 Euro.

++ 9.03 Uhr: List und Oststadt werden zur Filmkulisse

Der NDR dreht in Hannover die Komödie „Familie verpflichtet“ mit Maren Kroymann. Für das Projekt werden verschiedene Orte gesperrt werden, so fällt etwa an der Ostwender Straße in der Oststadt ab heute für zehn Tage ein Großteil der Parkplätze weg. Die gesamten Dreharbeiten in Hannover laufen bis Ende Juni.

++ 8.47 Uhr: Zehn Jahre Haus der Religionen

Vor zehn Jahren, 23. Mai 2005, öffnete das Haus der Religionen an der Südstädter Böhmerstraße 8 seine Türen während des Evangelischen Kirchentages. Der Geburtstag wird heute ab 16 Uhr, mit einem Festakt gefeiert: Der Paderborner Theologe Klaus von Stosch spricht über „Chancen und Grenzen des interreligiösen Dialogs“, es musiziert das Ensemble Camerata Vocale.

++ 8.30 Uhr: RebellComedy im Pavillon

"Noch größer, noch lauter, noch lustiger": Wenn man so wirbt, dann muss auch schon was kommen - RebellComedy will das heute Abend um 20 Uhr im Pavillon am Raschplatz beweisen.

++ 8.18 Uhr: Verkehrsbehinderungen in Sehnde

Zwischen der Ampelkreuzung Sehnde/B443 und Kreisverkehr Rethmar/Nordumgehung gibt es heute und Morgen Verkehrsbehinderungen: Wegen Bauarbeiten ist dort für beide Fahrtrichtungen abwechselnd nur jeweils ein Fahrstreifen frei.

++ 8.01 Uhr: Der Auschwitz-Prozess geht weiter

Der Auschwitz-Prozess vor dem Landgericht Lüneburg soll um 9.30 Uhr mit der Vernehmung von Sachverständigen fortgesetzt werden. Im Verfahren gegen den 93-jährigen Oskar Gröning sollen nun vor allem Gutachter angehört werden, nachdem an den ersten Prozesstagen überwiegend Holocaust-Überlebende und Angehörige ausgesagt hatten. Wiederholt gab es Probleme wegen der Gesundheit Grönings. Zuletzt musste der für vergangenen Donnerstag angesetzte Verhandlungstermin aufgehoben werden.

++ 7.46 Uhr: Frontzeck und Kind wollen heute telefonieren

Die nach dem Klassenverbleib von Hannover 96 zügig angekündigte Entscheidung in der Trainerfrage lässt nun doch auf sich warten. „Wir werden am Dienstag telefonieren und dann gucken wir mal, wann wir uns treffen", kündigte 96-Geschäftsführer Martin Kind am Montag an und schob hinterher: „Ich habe es nicht eilig."

++ 7.30 Uhr: Eltern wollen zum Rathaus ziehen

Mit Trommeln, Töpfen und Trillerpfeifen wollen Eltern, die ihr Kind in einer städtischen Kita haben, am Donnerstag zum Rathaus ziehen und dort lautstark für ein Ende des seit mehr als zwei Wochen andauernden Streiks im kommunalen Erziehungs- und Sozialdienst demonstrieren. „Wir müssen jetzt was tun, dass unsere Kinder so schnell wie möglich wieder in die Kita können und wir keinen Urlaub mehr nehmen müssen“, heißt es in einem Aufruf bei Facebook

++ 7.14 Uhr: Die Wochenmärkte am Dienstag

8 bis 13 Uhr:

Klagesmarkt (Mitte);
Lindener Marktplatz (Linden);
Platz an der Friedenskirche (Schackstr. 4, Zooviertel).
14 bis 18 Uhr:

Fiedelerplatz (Döhren), Bauernmarkt;
Roderbruchmarkt (Roderbruch).

++ 7.00 Uhr: Wie wollen Sie den Raschplatz nutzen?

Große Veranstaltungen sind auf dem Raschplatz nicht erlaubt, wie erst jetzt bekannt wurde. Doch wie kann die "Arena" hinter dem Bahnhof attraktiver werden? Hannovers SPD-Chef Alptekin Kirci fordert eine Beteiligung der Bürger bei der Diskussion. Was meinen Sie: Was könnte Hannover an dieser Stelle gebrauchen? Schreiben Sie uns!

++ 6.29 Uhr: Abfuhrtermine von Aha verschieben sich Pfingsten

Am Pfingstmontag fand keine Abholung von Rest- und Bioabfällen, gelben Säcken und Altpapier statt. Heute wird die Abfuhr in vollem Umfang nachgeholt. Die weiteren Abfuhrtermine in dieser Woche verschieben sich um jeweils einen Tag.

++ 6.13 Uhr: Das war das Pfingstwochenende in Hannover

“Nichts wie raus ins Freie” lautete wohl bei vielen das Motto an diesem Pfingstwochenende. Es gab viel zu erleben, vor allem unter freiem Himmel. Die "Roten" packten den Klassenerhalt. Und Drachenbootrennen, Gartenfestival und Bierfest an der Marktkirche sind nur wenige Beispiele für die zahlreichen Veranstaltungen in Hannover. Ein Rückblick in Bildern.

++ 6.00 Uhr: Das ist heute wichtig

Guten Morgen aus dem Newsroom der HAZ! Mit unserem Live-Ticker „HAZ live“ starten Sie gut informiert in die Arbeitswoche nach dem langen Pfingstwochenende . Bis um 11 Uhr lesen Sie an dieser Stelle alle wichtigen Nachrichten aus Hannover und Niedersachsen. Zunächst werfen wir einen Blick auf das, was uns heute erwartet:

  • Nach dem Klassenerhalt der "Roten" am Sonnabend, will 96-Geschäftsführer Martin Kind mit Interimstrainer Michael Frontzeck telefonieren.
  • List und Oststadt werden ab heute zur Filmkulisse. Der NDR dreht dort eine Komödie.
  • Am Pfingstmontag fand keine Abholung von Rest- und Bioabfällen, gelben Säcken und Altpapier statt. Heute wird die Abfuhr in vollem Umfang nachgeholt.
Saskia Döhner 25.05.2015
Andreas Schinkel 28.05.2015
25.05.2015