Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt HAZ talkt auf dem Lumix
Hannover Aus der Stadt HAZ talkt auf dem Lumix
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 23.06.2018
Fotos vor leeren Flüchtlingszelten beim Lumix-Festival. Quelle: dpa
Hannover

Der erste Preis auf dem gestern eröffneten Lumix-Festival ist schon verliehen. Allerdings nicht an einen der 60 Fotografen im Wettbewerb um den Freelens Award oder den HAZ-Publikumspreis, sondern an Milos Kudrass, Schüler der 6B am Gymnasium Limmer. Milos hat den Schülerwettbewerb „Mein bester Freundin, mein bester Freund“ gewonnen und wie auch die Zweit- und Drittplatzierten Jan Ommen und Sira Bohlmann eine Kamera gewonnen. Milos hat seinen Opa fotografiert. Der im Weserbergland lebt und „so ziemlich alles reparieren kann“.

Während die drei Nachwuchsfotografen ausgezeichnet wurden, schauten sich tausende Besucher zum Auftakt die 60 Ausstellungen an, liefen durch die Technikschau, warfen einen Blick in die leeren Flüchtlingszelte im Ausstellungsraum des Deutschen Pavillons – oder chillten im Containerdorf auf der Expo-Plaza. Dort stellen sich bis Sonntag nicht nur Hochschulen, Medien und Initiativen vor, es wird auch getalkt. Auf der Bühne berichten am heutigen Donnerstag die HAZ-Fotografen Philipp von Ditfurth und Clemens Heidrich über den täglichen Einsatz für eine regionale Tageszeitung. Heidrich studiert vor Ort Fotojournalismus und arbeitet auch für diverse Theatergruppen. Von Ditfurth, Gewinner des Stern-Stipendiums 2018, ist seit fast zehn Jahren für die HAZ tätig und berichtet für dpa oder die Financial Times UK. Im Gespräch mit Jan Sedelies geht es ab 15 Uhr um Zeitmanagement, Kommunikationsfähigkeiten, Improvisationstalent, zügige Online-Belieferung und die Frage, wie man aus einem Auto ein mobiles Fotostudio macht.

Die Fotoausstellungen sind bis Sonntag von 10 bis 20 Uhr geöffnet.

Von Uwe Janssen

Die Initiative „ProSkateKidsArea“ möchte im Georgengarten einen Skateplatz kinderfreundlich sanieren. Dafür haben sie bereits 500 Unterstützer gefunden.

20.06.2018

Zum Jubiläum der Gartenbauschule in Ahlem feiert die Region ein Denkmal-Gartenfest. Sonntag treten von 12 bis 20 Uhr zahlreiche Künstler an der Gedenkstätte Ahlem auf.

20.06.2018

In einer Sondersitzung haben jetzt auch die wesentlichen Ratsausschüsse einmütig dafür gestimmt, das Surfprojekt Leinewelle in der Altstadt zu ermöglichen. Die Rede war von einem „sportlich-kulturellen Höhepunkt“. Noch aber ist die letzte Hürde nicht genommen.

23.06.2018