Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Unbekannter greift 20-Jähriger mehrfach in den Schritt
Hannover Aus der Stadt Unbekannter greift 20-Jähriger mehrfach in den Schritt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:43 26.01.2018
Die 20-Jährige wurde an der Stadtbahnhaltestelle Am Schneiderberg belästigt.
Die 20-Jährige wurde an der Stadtbahnhaltestelle Am Schneiderberg belästigt. Quelle: Jan Philipp Eberstein
Anzeige
Hannover

 Eine 20-Jährige ist am Freitag gegen 7 Uhr an der Haltestelle Am Schneiderberg sexuell belästigt worden. Wie die Polizei mitteilt, wurde die junge Frau von einem Unbekannten „auf anzügliche Weise“ angesprochen. Außerdem fasste er ihr an den Hintern. Als sich die 20-Jährige beschwerte, „näherte er sich ihr erneut von hinten und fasste ihr in den Schritt“, sagt Polizeisprecherin Wiebke Weitemeier. Als die Linie 5 schließlich kam, stieg die junge Frau in die vollbesetzte Bahn ein und erstattete Anzeige bei der Polizei.

Die Ermittler konnten den Sextäter allerdings bislang nicht ausfindig machen. Der Gesuchte ist etwa 1,80 Meter groß, rund 25 Jahre alt und schlank. Er hat einen dunkleren Teint, dunkle Augen und leicht gelockte, etwas längere zum Zopf gebundene, dunkle Haare. „Der Täter ist von lateinamerikanischer Erscheinung und spricht Deutsch mit Akzent“, sagt Weitemeier.

Zur Tatzeit trug der Gesuchte eine schwarze Brille, blaue Jeans, einen halblangen Dufflecoat mit braunen Knöpfen und Winterstiefel. Außerdem hatte er einen schwarzen Rucksack bei sich.

Hinweise zum Täter – womöglich auch von Passagieren aus der vollbesetzten Stadtbahn – erbittet das Polizeikommissariat Nordstadt unter Telefon (05 11) 109 31 17.

Von Peer Hellerling