Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt 4000 Gäste besuchen Messen für Nachhaltigkeit
Hannover Aus der Stadt 4000 Gäste besuchen Messen für Nachhaltigkeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:02 14.03.2018
Das Thema Ernährung spielte eine wichtige Rolle bei den Nachhaltigkeitsmessen Fair Goods und Veggienale. Quelle: Tim Schaarschmidt
Hannover

 Für Andreas Lange von „Fräulein Emmas Biomanufaktur“ aus Berlin geht Nachhaltigkeit so: Die Firma stellt „Ohnig“ her, einen bio-veganen Honigersatz aus Rübenzuckersirup in den Geschmacksrichtungen Holunder, Lavendel und Blütenmix. „Wir verwenden heimische Pflanzen. Wenn die angebaut werden, nutzt das auch den Bienen“, sagt Lange. Der „Ohnig“ wird reichlich verkostet und auch verkauft, er passt hier in die Welt.

Messen im HCC stehen im Zeichen der Nachhaltigkeit

Zum dritten Mal hat der Berliner Veranstalter Daniel Sechert mit seiner Firma Ecoventa am Wochenende im HCC die Messen Veggienale für bewusste pflanzliche Ernährung und Fair Goods für nachhaltigen Lebensstil organisiert. Insgesamt 70 Aussteller sind dabei, die Angebotspalette ist vielfältig. Es gibt Schuhe, die den denselben gesunden Effekt hervorrufen wie Barfußlaufen, mit denen man aber keine Angst vor Scherben haben muss. Andere Aussteller zeigen Kissen aus Bio-Baumwolle, gefüllt mit Kräutern, Naturholzmöbel, Brotaufstriche aller Art und einiges mehr. Zum ersten Mal sind unter dem Titel „Grünes Geld“ Finanzanbieter dabei, die zeigen, was hinter dem Begriff Öko-Investment steckt. Die Triodos-Bank etwa finanziert ausschließlich Unternehmen und Projekte, „die zum Wohl von Mensch und Umwelt beitragen“, erklärt Alexander Gerlach und nennt als Beispiele die Bereiche Erneuerbare Energien, Bildung und Altenpflege.

Sylvia Hamann und ihre Tochter Lara sind aus Lauenau gekommen und interessieren sich eher für die Lebensmittel. „Wir leben schon länger vegetarisch und seit kurzem vegan. Jetzt wollen wir uns Tipps holen und vielleicht auch einkaufen“, berichten die beiden. Mit diesem Vorhaben sind nach Angaben von Sechert an beiden Tagen zusammen rund 4000 Besucher ins HCC gekommen.

Von Bernd Haase

Die frühlingshafte Temperatur lockte am Sonntag tausende Besucher in den Zoo Hannover. Zeitweise ging auf den Straßen rund um den Zoo nichts mehr, es kam zu Staus in allen umliegenden Straßen. Auch in den Herrenhäuser Gärten herrschte Besucherandrang.

12.03.2018

Stadt lehnt Konzept für große Brachfläche am Lister Damm ab – weil sie Fläche für Gewerbe sichern will. Das bedeutet: Stillstand.

14.03.2018

Ein 60-Jähriger ist in Döhren an einer Haltestelle überfallen worden. Der Täter bedrohte das Opfer mit einer Waffe, stahl sein Geld und schubste den Mann anschließend ins Gleisbett. Die Polizei konnte einen Verdächtigen festnehmen, gegen den nun ermittelt wird.

11.03.2018