Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Gericht schickt Angreifer aus Ahlem in U-Haft
Hannover Aus der Stadt Gericht schickt Angreifer aus Ahlem in U-Haft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 17.05.2018
Die Insassen dieses Mercedes sitzen in Untersuchungshaft. Sie sollen mit dem Wagen auf eine Fußgängergruppe zugerast sein. Quelle: (c) Christan Elsner - HAZ / NP
Hannover

 Die beiden jungen Männer aus Ahlem, die am Sonnabend mit einem Mercedes drei Fußgänger verletzen wollen, sitzen in Untersuchungshaft. Das bestätigte die Staatsanwaltschaft Hannover. „Gegen sie wird wegen versuchten Totschlags, gefährlicher Körperverletzung und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt“, sagt Oberstaatsanwalt Thomas Klinge.

Zwei junge Männer haben in Hannover-Ahlem versucht, mehrere Fußgänger mit ihrem Auto zu rammen. Der Wagen brach durch einen Gartenzaun und kam am Treppengeländer eines Hauses zum Stehen.

Die Hintergründe der Tat sind allerdings nach wie vor unklar. „Fest steht inzwischen nur, dass sich die beiden Gruppe vorher schon gekannt haben“, sagt Klinge

Die beiden 21- und 23-Jährigen waren gegen 13 Uhr auf der Tegtmeyerallee auf zwei 18-Jährige und einen 21-Jährigen zugerast. Der 21-Jährige konnte sich in letzer Sekunde mit einem Sprung zur Seite in Sicherheit bringen. Anschließend zog er ein Messer und ging auf die Insassen des Mercedes los, die sich mit einem Baseballschläger und Pfefferspray bewaffnet hatten. Der 21-Jährige verletzte die Angreifer an den Händen. Gegen ihn wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Von Tobias Morchner

Die Integrierte Gesamtschule List ist beim Deutschen Schulpreis mit einem zweiten Preis ausgezeichnet worden. In der Aula haben die Schüler mitgebangt.

17.05.2018

In Hannover bleibt nachts inzwischen mehr als ein Drittel der Ampeln dunkel. Das soll dem Verkehrsfluss zugutekommen, den Schadstoffausstoß verringern und auch den Lärm, der beim Anfahren entsteht. Was machen die anderen Städte?

14.05.2018

Der Folienspezialist Benecke, auf seinem Gebiet einer der Weltmarktführer, kann auf drei Jahrhunderte Geschichte zurückblicken. Sie erzählt von mutigen Unternehmern, Höhe und Tiefen. 

16.05.2018