Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Gartenlaube am Georgengarten angezündet
Hannover Aus der Stadt Gartenlaube am Georgengarten angezündet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:26 06.06.2018
Eine Frau, die in ihrer Parzelle übernachtet hatte, bemerkte nachts seltsame Knackgeräusche vom Nachbargrundstück.
Eine Frau, die in ihrer Parzelle übernachtet hatte, bemerkte nachts seltsame Knackgeräusche vom Nachbargrundstück. Quelle: Christian Elsner (Archiv)
Anzeige
Hannover

In der Kleingartenkolonie Georgengarten ist am frühen Mittwochmorgen eine Laube ausgebrannt. Eine Parzellennachbarin war gegen 3.40 Uhr von Knackgeräuschen wach geworden und bemerkte daraufhin das in Flammen stehende Häuschen. Die 47-Jährige rief umgehend die Feuerwehr, doch die Rettungskräfte konnten den Totalschaden nicht mehr abwenden. „Durch das schnelle Eingreifen konnte aber eine Brandausbreitung auf eine angrenzende Laube verhindert werden“, sagt Feuerwehrsprecher Achim Lucé.

Die Brandermittler der Polizei gehen davon aus, dass das vorsätzlich Feuer gelegt wurde. „Den Schaden schätzen sie auf rund 10 000 Euro“, sagt Behördensprecher Mirco Nowak. Zeugen, die entlang der Kleingartenkolonie an der Straße In der Steintormasch Verdächtiges beobachtet haben, können sich unter Telefon (05 11) 109 55 55 melden.

Von Peer Hellerling

09.06.2018
06.06.2018