Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Eugenesen küren Boris Pistorius zum Ehrensenator
Hannover Aus der Stadt Eugenesen küren Boris Pistorius zum Ehrensenator
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 30.01.2018
Innenminister Boris Pistorius wird Ehrensenator der Karnevalsgemeinschaft Eugenesen.
Innenminister Boris Pistorius wird Ehrensenator der Karnevalsgemeinschaft Eugenesen. Quelle: Nancy Heusel
Anzeige
Hannover

 Die Eugenesen sind mit Fug und Recht stolz auf ihre Gardetänzerinnen, die auch jenseits der Saison sportliche Spitzenleistungen liefern. Auf der Prunksitzung der Karnevalsgesellschaft am Sonnabend tragen die Mädchen beträchtlich zur guten Stimmung bei. „Wenn wir nun den Minister für Sport einkassieren, ist das genau richtig für uns“, verkündet Eugenesen-Präsident Rolf Ballreich vor rund 350 Feiernden im Hangar No. 5. Den Karnevalisten aus Mittelfeld ist es gelungen, Niedersachsens Innen- und auch Sportminister Boris Pistorius als neuen Ehrensenator zu gewinnen. Sie hatten vorher munkeln hören, dass der Politiker nicht abgeneigt wäre. Kein Wunder, seine Lebensgefährtin Doris Schröder-Köpf ist bereits seit vier Jahren bei den Eugenesen Ehrenpräsidentin –und versäumt keine Saison. Dafür bekommt sie Sonnabend einen Orden. 

Bei ihrer Prunksitzung haben die Eugenesen am Sonnabend den niedersächsischen Innenminister Boris Pistorius zum neuen Ehrensenator gekürt. Ministerpräsident Stephan Weil hielt die Laudatio auf sein Kabinettsmitglied.

Die Lobrede auf Pistorius übernimmt Ministerpräsident Stephan Weil, den die Eugenesen 2015 als bisher letzten zum Ehrenpräsidenten gekürt haben. Der bezeichnet den beliebten Minister als „das beste Pferd im Stall“ und „des roten Landes Dorfsheriff“. Als kleinen Clou wählt Weil Pistorius’ Handynummer, es erklingt die James-Bond-Titelmelodie. So ticken also Innenminister. Die Karnevalisten im Saal freut’s. Ein paar Seitenhiebe verteilt Weil noch Richtung Berlin, wo sich die Regierungsbildung weiter hinschleppt. Anders in Niedersachsen: „Nach ein paar kurzen Wochen schon steht hier die Groß-Koalition.“

Pistorius kontert ebenso munter und erzählt von „lauten Zwischenrufen und Alkohol bis in die späten Abendstunden“, das kenne er nicht von den Eugenesen, nein, aus dem Landtag. Präsident Ballreich freut sich bereits, dass der Neue in der  Eugenesen-Familie dem Verein sicherlich lange die Treue halten wird: „Doris hat sich das schon eingetragen für die nächsten zehn Jahre.“

Von Bärbel Hilbig