Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Brandt gibt Vorsitz ab
Hannover Aus der Stadt Brandt gibt Vorsitz ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
00:27 17.06.2018
Er führte den Regionssportbund seit 2010: Joachim Brandt. Quelle: Marcel Sacha
Anzeige
Hannover

Seit fast 25 Jahren engagiert er sich im Regionssportbund, seit 2010 führte er dessen Geschicke als Vorsitzender. Jetzt gibt Joachim Brandt das Staffelholz weiter: Beim Sporttag, der Delegiertenversammlung, die am Sonnabend um 10 Uhr im Regionshaus an der Hildesheimer Straße beginnt, wird er den Vorsitz abgeben. Er habe seiner Frau Christa versprochen, mit 70 Jahren keinen so zeitraubenden Posten mehr inne zu haben, sagt der Wedemärker. Das gelingt ihm mit einer Punktlandung: Am Dienstag feiert Brandt seinen 70. Geburtstag.

Unter seiner Ägide hat der Regionssportbund seine Vorstandsstruktur reformiert; die Neuaufstellung wird auch beim Sporttag im Mittelpunkt stehen. Außerdem brachten Brandt und sein Team ein Sportentwicklungskonzept auf den Weg, mit dessen Hilfe Kommunen und Vereine gemeinsam besser planen können, welche Sportangebote gebraucht werden und wie diese sich realisieren lassen.

Anzeige

Als Nachfolger Brandts kandidiert nun dessen bisheriger Stellvertreter Ulf Meldau. Der Regionssportbund vertritt rund 680 Vereine im Umland Hannovers mit insgesamt rund 180 000 Mitgliedern. Brandt, von Haus aus Schütze und Mitglied im SV Brelingen, will sich künftig verstärkt der Familienforschung widmen: „Ich möchte herausfinden, wo die Brandts herkommen“, sagt er. Ein sportliches Vorhaben.

Von Simon Benne

Anzeige