Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Stadt lädt in die Herrenhäuser Gärten ein
Hannover Aus der Stadt Stadt lädt in die Herrenhäuser Gärten ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:06 02.01.2018
Beim Neujahrsempfang im vergangenen Jahr begrüßte Oberbürgermeister Stefan Schostok seine Gäste noch im Rathaus. Jetzt findet das Fest in den Herrenhäuser Gärten statt. Quelle: Julia Polley
Hannover

 Am kommenden Montag, 8. Januar, lädt die Stadt Hannover alle Bürger zu ihrem traditionellen Neujahrsempfang ein. In diesem Jahr begrüßt Oberbürgermeister Stefan Schostok (SPD) seine Gäste nicht im Foyer des Neuen Rathauses, sondern in den Herrenhäuser Gärten. Um 17.30 Uhr beginnt das Fest mit der Neujahrsansprache Schostoks im Galeriegebäude, danach folgt ein buntes Programm an verschiedenen Orten, etwa in der Orangerie, im Schlossmuseum und im Sealife-Aquarium. Der Eintritt ist kostenlos.

In der Orangerie zeigt das GOP Varieté Aussschnitte aus seinem aktuellen Showprogramm. In der Galerie können sich die Hannoveraner über Kulturveranstaltungen in den Gärten informieren, etwa über das Kleine Fest und die Kunstfeststpiele. Im Arne-Jacobsen-Foyer präsentieren sich die Ratsfraktionen mit eigenen Ständen sowie Senioren- und Integrationsbeiräte. Kostümierte Darsteller (“Walkacts“) schlendern auf dem Hof zwischen Galerie und Orangerie und begrüßen die Gäste. Im Tagungszentrum des Schlosses Herrenhausen lädt die Volkswagenstiftung zu wissenschaftlichen Kurzvorträgen.

Das Schlossmuseum öffnet die Türen und zeigt unter anderem seine Ausstellung „Geheimnis – ein gesellschaftliches Phänomen“. Die Niki-Grotte gleich neben dem Schloss können Besucher mit Taschenlampen erkunden. Auch der Berggarten und das Sealife öffnen ihre Türen. Der Empfang endet gegen 20 Uhr.

Nicht vorgesehen sind in diesem Jahr Bürgersprechstunden bei den städtischen Dezernenten. In den vergangenen Jahren konnten die Hannoveraner noch Fragen an die Führungsmannschaft im Rathaus stellen. Insbesondere Baudezernent Uwe Bodemann war als Gesprächspartner gefragt. Im aktuellen Festprogramm ist die Sprechstunde mit den Rathausspitzen nicht vorgesehen.

Von Andreas Schinkel

Aus der Stadt Niki-de-Saint-Phalle-Promenade - Pfannen in Schnellimbiss fangen Feuer

In der Niki-de-Saint-Phalle-Promenade in Hannover ist am Dienstagmorgen ein Feuer ausgebrochen. Zwei mit Fett gefüllte Pfannen standen in Flammen, die Angestellten konnten sich in Sicherheit bringen.

02.01.2018

Von Dienstag an müssen die Bürger der Region 5 Cent pro Altpapiersack zahlen. Nach Angaben einer Aha-Sprecherin gibt es 400 Stellen, an denen die Säcke gekauft werden können. Auch die alten Säcke werden weiter mitgenommen.

02.01.2018

Neues Jahr, neue Baustelle: Das Seelhorster Kreuz, Knotenpunkt von Süd- und Messeschnellweg, wird 2018 zur Dauerbaustelle. Bereits ab kommender Woche kommt es wegen Vorbereitungen zu Behinderungen.

02.01.2018