Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Schmetterlingsschau wird verlängert
Hannover Aus der Stadt Schmetterlingsschau wird verlängert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:55 09.03.2018
Die Schmetterlingsschau im Tropenhaus des Berggartens hat bereits 45.000 Besucher angelockt, in nur 5 Wochen. Jetzt wird die Schau verlängert. Quelle: Christian Behrens
Hannover

 Die beliebte Schmetterlingsschau in den Herrenhäuser Gärten geht in die Verlängerung. Bis zum 2. April können die bunten Falter im Tropenhaus des Berggartens noch bewundert werden. „Im Vergleich zu anderen Sonderausstellungen des Berggartens bricht die Schmetterlingsschau alle Rekorde“, sagt Ronald Clark, Direktor der Herrenhäuser Gärten. 45.000 Gäste hat die Stadt innerhalb von rund fünf Wochen gezählt. Allein am vergangenen Sonntag strömten 2500 Besucher ins Schauhaus. „Die Falter bringen Jung und Alt zum Strahlen“, sagt Clark. Gerade seien neue Schmetterlingsarten eingetroffen, darunter durchsichtige Hautflügler.

1000 Schmetterlinge flattern im Tropenhaus umher. Inzwischen ist bereits die nächste Generation am Start, denn die Insekten vermehren sich. Besucher können anhand von Eiern, Raupen und Puppen den Lebenszyklus der Schmetterlinge nachvollziehen. „Dicke Bananenfalterraupen kriechen jetzt über die Blätter“, sagt Clark. Manche Sträucher seien schon regelrecht kahl gefressen. „Daran sieht man: Für eine dauerhafte Schmetterlingsschau brauchen wir ein eigenes Schauhaus“, sagt der Gartendirektor.

Das ist bereits in Planung. Das in die Jahre gekommene Kanarenhaus im Berggarten soll durch ein neues, größeres Schauhaus ersetzt werden. Dort sollen auch Schmetterlinge dauerhaft gezeigt werden. Im Herbst will die Stadt einen Architektenwettbewerb für das neue Schauhaus starten. Danach will sich Clark auf Sponsorensuche begeben. Die Baukosten werden auf rund 5 Millionen Euro veranschlagt. Baubeginn wird voraussichtlich 2021/2022 sein. 

Die Schau „Gaukler der Tropen“ ist täglich von 9 bis 17.30 Uhr im Berggarten zu sehen. Im Eintrittspreis von 3,50 Euro ist der Besuch des Berggartens und bis Ende März auch des Großen Gartens inbegriffen. Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt, Jugendliche bis 17 Jahren zahlen 1,50 Euro.

Von Andreas Schinkel

Aus der Stadt Bahnverbindung über Hannover - Flixbus schafft billige Zugverbindungen

Flixbus setzt auch auf die Schiene: Das Busunternehmen lässt vom April an FlixTrain-Züge von Berlin über Hannover nach Stuttgart rollen – und macht der Deutschen Bahn mit Billigangeboten Konkurrenz.

09.03.2018

Mehr als 2000 HAZ-Leser sind bei der Schrittzähler-Aktion aktiv. Am kommenden Mittwoch wird abgerechnet.

06.03.2018

Die Stadt plant einen Neubau zur Erweiterung der Lutherschule am Engelbosteler Damm. Die provisorische Flüchtlingsunterkunft an der Stelle wird zuvor zurückgebaut.

09.03.2018