Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Sonne satt an Pfingsten
Hannover Aus der Stadt Sonne satt an Pfingsten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 09.06.2014
Sprung ins kalte Nasse: Ann-Kathrin (22), Paula (20), Sven (21) und Lucas (22) am Teich des Ricklinger Bads.  Quelle: Hagemann
Hannover

Die Einsatzkräfte haben sich darauf vorbereitet, Menschen mit Schwächeanfällen und Kreislaufproblemen zu behandeln. „Wegen der Fülle an Veranstaltungen haben wir uns auf viele Einsätze eingestellt“, sagt Feuerwehrsprecher Frank Behrens: „Wir werden die Wetterentwicklung beobachten und können jederzeit darauf reagieren.“ Der Deutsche Wetterdienst bereitet eine Hitzewarnung vor, weil vor allem für den Süden teilweise bis zu 37 Grad Celsius vorausgesagt sind. In Norddeutschland bleibt es nur geringfügig kühler: Montag sollen es in Hannover bis zu 32 Grad werden.

Bier- und Weinfeste in der Innenstadt, ein Drachenbootrennen mit 600 Teilnehmern auf dem Maschsee, das Gartenfestival in Herrenhausen, das Spektakel zum Christopher Street Day in der Innenstadt und Freiluftkonzerte: Über das lange Pfingstwochenende ist traditionell viel los in Hannover. Auch die Freibäder rechnen mit einem Besucheransturm.

So erfrischend das kühle Nass auch ist: Vor allem beim Sprung ins kalte Wasser sei Vorsicht geboten, warnt Prof. Jochen Wedemeyer, Chefarzt im Robert-Koch-Klinikum Gehrden. „Durch die Wärme sind die Blutgefäße geweitet. Kommen sie dann in die Kälte, ziehen sie sich zusammen, und das Herz muss dadurch innerhalb von Sekunden mit viel weniger Blut als zuvor auskommen. Das belastet den Kreislauf enorm.“ Besser sei es, den Körper langsam ans Wasser zu gewöhnen.

Pünktlich zum Pfingstwochenende lässt sich der Sommer endlich blicken. Mit Temperaturen um die 30 Grad lockt das Wetter am Wochenende Hannover nach draußen.

■ Vor Sonne schützen: Wer dagegen am braunen Teint arbeiten will, soll eine zu lange direkte Sonneneinstrahlung meiden. „Das gilt vor allem für Kinder, die sich nicht ohne Kopfbedeckung und Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor im Freien aufhalten sollten.“

■  Altenheime beugen vor: Gut vorbereitet auf das warme Wochenende zeigen sich gestern die hannoverschen Alten- und Pflegeheime. Ältere Menschen reagieren besonders empfindlich auf Hitze. „Unsere Bewohner sind bei dem Wetter viel draußen im Garten, wo ein kleines Lüftchen weht“, berichtet etwa Harald Ziebell, der das Pflegeheim Badenstedt leitet. „Wir bieten auch mehr Getränke an, müssen aber darauf achten, wie viel getrunken wird, weil die Bewohner das aufgrund ihrer Demenz nicht mehr einschätzen können.“ Feuchte Waschlappen und geschlossene Außenjalousien sorgen zusätzlich für Abkühlung. „Und heute Mittag gab es Kaltschale“. sagt Ziebell.

Tipps

Wohin am Pfingstwochenende? Das sind unsere Ausflugstipps.

■   Leichte Kost und viel trinken: Ideale Durstlöscher sind laut Dörte Hennemann von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) Wasser, Saftschorlen oder auch gekühlter Früchtetee. „Um das Wasser aufzupeppen, kann man eine Scheibe Zitrone oder Limette hineingeben“, rät die Ernährungsexpertin. Die Getränke sollten aber keinesfalls eiskalt genossen werden, sondern nur etwas abgekühlt oder mit Eiswürfeln versehen. „Lecker ist aber auch ein Smoothie mit frischen Erdbeeren aus der Region, zerstoßenem Eis und viel Mineralwasser. Dazu passen etwas Zitrone, Holunderblüten oder ein Minzblatt.“ Auch die Hauptmahlzeiten dürfen der DGE zufolge bei Hitze gerne leichter sein. Alkohol bei Hitze ist dagegen problematisch, weil der Körper dadurch besonders viel Wasser verliert.     

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eng oder weit, schrill oder schlicht, Fünfziger-, Sechziger- oder Neunzigerjahre? Der Sommer kommt - und HAZ.de macht den Modecheck. Was trägt Hannover diesen Sommer? Der Blick auf die Straßen zeigt: Die meisten Hannoveraner mögen es lässig.

09.06.2014

Er stellte sich als Medizinprofessor vor und täuschte Familien mit pflegebedürftigen Kindern: Am Freitag hat ein 31-jähriger Hochstapler im Landgericht Hannover ein Geständnis abgelegt.

Veronika Thomas 06.06.2014
Aus der Stadt Bierfest, Weinverkostung,Drachbootfestival - Wohin am Pfingstwochenende?

Das Wetter wird hervorragend und das Programm für das Wochenende ist es ebenso: Ob auf dem Bierfest rund um die Marktkirche, beim Drachenboot-Festival am Maschsee oder beim Wein-Sensorium auf dem Goseriede-Platz, es gibt wieder viel zu unternehmen in der Landeshauptstadt.

06.06.2014