Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Hannover feiert den Babyboom
Hannover Aus der Stadt Hannover feiert den Babyboom
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:15 25.06.2014
Von Veronika Thomas
Glückliche Familie: Athena und Jake Burns mit der kleinen Gabriella. Quelle: privat
Anzeige
Hannover

Ihre Eltern, Athena und Jake Burns aus Bad Fallingbostel, der Vater arbeitet bei den Britischen Streitkräften, haben die Klinik bereits wieder verlassen. Im vergangenen Jahr wurde das 1000. Baby erst am 28. Juni geboren, 2012 am 17. Juli.

Im Friederikenstift kamen in diesem Jahr bereits 779 Kinder zur Welt, im gleichen Zeitraum des Vorjahres waren es 699, eine Steigerung um 11,1 Prozent. Mit 1500 Geburten im Friederikenstift und fast 2300 in der Henriettenstiftung lagen die Geburtskliniken der Diakonischen Dienste Hannover im vergangenen Jahr nach dem St.-Joseph-Krankenhaus in Berlin-Tempelhof bundesweit an zweiter Stelle.

Anzeige

Das Regionsklinikum mit den Geburtsstationen Nordstadt, Neustadt, Gehrden und Großburgwedel verzeichnete 1568 Geburten – 243 mehr als im Vorjahreszeitraum. In der MHH gab es in diesem Jahr schon 1101 Geburten (2013 gesamt: 2066). Das Vinzenzkrankenhaus freut sich über 455 Geburten in diesem Jahr (2013 gesamt: 985). Damit erlebt Hannover einen regelrechten kleinen Babyboom.

Simon Benne 28.06.2014
25.06.2014