Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Hannover hat jetzt 550.000 Einwohner
Hannover Aus der Stadt Hannover hat jetzt 550.000 Einwohner
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:03 03.11.2015
Von Conrad von Meding
Hannover zählt nun 550.000 Einwohner. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

550.993 Menschen waren zum Monatswechsel mit Haupt- oder Nebenwohnung in der Stadt Hannover gemeldet. 538.856 Einwohner seien es noch Ende 2013 gewesen, sagte die Erste Stadträtin Sabine Tegtmeyer-Dette, als sie die Daten gestern vor dem Wirtschaftsverein Pro Hannover Region (PHR) vortrug.

494.864 Einwohner zählte Hannover nach dem Zensus in den Achtzigerjahren - der Verlust des Halbmillionenstatus’ kratzte damals stark am Großstadtego. Davon ist man heute weit entfernt. Das Wachstum basiert aber vor allem auf Zuwanderung: teils aus Niedersachsen, überwiegend aus dem EU-Ausland.

Anzeige

154.466 Hannoveraner haben einen direkten Migrationshintergrund - das ist rund ein Drittel. Bei jungen Menschen ist die Quote allerdings sehr viel höher.

3880 Menschen aus 62 Nationen sind nach Angaben von Tegtmeyer-Dette als Flüchtlinge registriert - das sind übrigens aktuell 0,704 Prozent der Bevölkerung.

2144 von ihnen leben in Notunterkünften wie dem alten Klinikum Oststadt, Baumärkten oder Turnhallen. Für 1183 Flüchtlinge wurden Wohnheime neu gebaut oder umgenutzt, für 650 sind bereits Wohnungen gefunden. „Das Land hat signalisiert, dass bis Ende Januar weitere 3500 Flüchtlinge zu erwarten sind“, sagte Tegtmeyer-Dette vor etwa 170 Unternehmern und Führungskräften. Im Umland Hannovers sind die Gesamt-Flüchtlingszahlen sehr ähnlich.

23 Prozent der Firmen klagten über Fachkräftemangel, sagte Wirtschaftsprofessor Günter Hirth von der IHK. Dennoch warnte er beim Treffen des Wirtschaftsvereins davor, sich die bevorstehenden Integrationsprobleme schönzureden - man müsse schon „die Ärmel hochkrempeln“. Andererseits hätten zwei Drittel der Unternehmen Probleme, ihre Ausbildungsplätze mit geeigneten Bewerbern zu besetzen. Wer das Potenzial der Flüchtlinge heben wolle, müsse auf Ausbildung setzen.