Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Hannover trifft sich am Osterfeuer
Hannover Aus der Stadt Hannover trifft sich am Osterfeuer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:27 26.03.2016
Foto: Das Osterfeuer am Lister Damm.
Das Osterfeuer am Lister Damm. Quelle: Grohnau
Anzeige
Hannover

Anna-Christina Saparilla aus Zypern erlebte in diesem Jahr ihr erstes Osterfeuer in Hannover. Zusammen mit ihrem Freund Mark Pietschmann wärmte sie sich am Festplatz Rosenbusch in Ahlem auf. „Bei uns werden zu Ostern auch Feuer angezündet, aber eher in kleiner Runde in der Nachbarschaft“, berichtete sie.

Auch in diesem Jahr wurden traditionsgemäß wieder zahlreiche Osterfeuer in Hannover und der Region entfacht. Die schönsten Bilder von unseren Lesern.

Und falls Sie ein schönes Foto vom Osterfeuer gemacht haben: Mailen Sie uns das an online@haz.de. Wir nehmen es in die große Osterfeuergalerie auf.

Das Osterfeuer mit den meisten Besuchern in Hannover brannte auf der Bult. Bei dem schönen Wetter seien mehr als 4000 Menschen gekommen, sagte Frank Straßburger vom SPD-Ortsverein als Ausrichter. „Schon um 20 Uhr gingen hier massenweise Würstchen über den Tresen.“

Für die war in Hainholz Thomas Kuhlemann zuständig, den alle „Keule“ nennen. Mit seinen Mitstreitern vom Kleingartenverein reichte er den rund 300 Feiernden Hunderte Schinkengriller und Rostbratwürstchen und öffnete so manches kühle Bier.

Für die Sicherheit aller Osterfeuer-Besucher sorgten zahlreiche Helfer der Feuerwehr Hannover. Beim Kleingartenverein Kleefeld übernahm die Feuerwehr Kirchrode diesen Job. „Wenn wir da sind, gibt das den Bürgern ein Gefühl von Sicherheit“, sagte Ortsbrandmeister Timmy Fiss. Der Abend sei aber an allen Einsatzorten friedlich und ohne gefährliche Situationen abgelaufen.

Von Gerko Naumann

Aus der Stadt Auftakt auf dem Schützenplatz - So viel Spaß macht das Frühlingsfest
29.03.2016