Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Hannoveranerin Lena Meyer-Landrut singt sich ins Viertelfinale
Hannover Aus der Stadt Hannoveranerin Lena Meyer-Landrut singt sich ins Viertelfinale
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:50 02.03.2010
Gebannt vorm Fernseher: Cyril Krueger verfolgt mit Freunden Lenas Auftritt. Quelle: Dillenberg
Anzeige

Die 18-Jährige überzeugte mit „New Shoes“ des Songwriters Paolo Nutini und trug dabei ein Longshirt zum rosafarbenen Lidschatten und kürzere Haare. Soulsängerin Joy Denalane (36) schwärmte: „Die Bühne ist dein Zuhause“. Und der Juryvorsitzende Stefan Raab (43) lobte Lenas Performance. Am Freitag ist Lena dann erstmalig in der ARD zu sehen. Ihr ausgeschiedener Mitstreiter Cyril Krueger (22) aus Hannover drückt ihr die Daumen.

Anzeige

Am Dienstag kommentierte Cyril die Show von seinem Sofa in der Nordstadt aus:

19.11 Uhr: Cyril und Freunde schauen sich Videos von Eric Clapton an. Cyril: „Mein Idol.“ Man stößt mit Whiskey an, und spielt Bluessongs auf Gitarren vor dem Fernseher mit.

19.20 Uhr: Cyril ist siegessicher. „Eigentlich brauchen wir nicht mal zuzuschauen. Lena gewinnt eh“, sagt er. Es wird wieder angestoßen.

19.45 Uhr: Noch mehr Freunde kommen in die Nordstadt-WG. Gesprächsthema: die Jury. Kumpel Ole über Popstar Sasha: „Seine Kritik an Cyril war völlig daneben!“ Alle nicken.

20.15 Uhr: Die Sendung beginnt, die Band „heavytones“ spielt. Cyril: „Richtig geile Typen, sehen aus wie Schüler eines Physik-Leistungskurses, sind aber verdammt gut.“ Dann kommen die Moderatoren. „Wie süß Sabine Heinrich ist, ich bin total verknallt“, sagt Cyril. Der Freundeskreis stöhnt auf.

20.41 Uhr: Kein Platz mehr im Wohnzimmer, man sitzt auf dem Boden. Lena erklärt im TV, welche Zahnpasta sie benutzt. Allgemeines Lächeln.

20.46 Uhr: Kerstin Freking fängt an. Es wird gelästert über Strumpfhose, Frisur, ihren Schlafzimmerblick. „Ihh!“ rufen die Kerle in der Runde.

20.56 Uhr: Lena tritt auf. Ruhe im Raum. „Wie süß!“, ruft ein Gast. Cyril: „Ihr bester Auftritt!“ Nach Lenas Lied wird geklatscht und angestoßen. Die bestellte Pizza kommt.

21.30 Uhr: Die anderen Kandidaten treten auf. Desinteresse. Jemand schiebt einen Kasten Bier rein. Cyril über Leon Taylor: „Der trägt meine Weste!“ Es wird auf Gitarren AC/DC und Led Zeppelin gespielt.

22.15 Uhr: Ein ganzes Wohnzimmer voller Leute stimmt für Lena ab. Keiner gewinnt das Auto. Egal.

22.44 Uhr: Endlich. Lena ist weiter. „Jaaaa!“, ruft Cyril. Leon Taylor fliegt raus. Die Show ist vorbei. Man feiert im Glocksee-Klub weiter. „Keiner von uns schaut die Show noch, wenn Lena rausfliegt“, sagt Cyril. Freitag treffen sich die Freunde wieder.

Jan Sedelies

Mehr zum Thema

Während Lena Meyer-Landrut aus Hannover mit High Heels eine Runde weiterkommt,
 scheidet der 22-Jährige Cyril Krueger bei der Casting-Show „Unser Star für Oslo“ aus.

01.03.2010

Die 18-jährige Lena Meyer-Landrut kämpft am Dienstagabend bei der Show „Unser Star für Oslo“ um den Einzug ins Viertelfinale der Castingshow von Stefan Raab.

02.03.2010

In der zweiten Ausgabe der Grand-Prix-Castingshow "Unser Star für Oslo" zeigte sich: Die Konkurrenz für die hannoverschen Hoffnungsträger Lena und Cyril ist stark. Wieder bewies Stefan Raab mit Deutschlands bester Castingshow, dass Talent auf der Straße liegt. Die Entdeckung des Abends: Leon Taylor

Imre Grimm 10.02.2010
Anzeige