Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Hannovers Häuserpreise sind Spitze – für Verkäufer
Hannover Aus der Stadt Hannovers Häuserpreise sind Spitze – für Verkäufer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:29 08.06.2012
In Hannover bezahlt man durchschnittlich 235.000 Euro für ein Haus. Quelle: dpa (Symbolfoto)
Hannover

Grund für die hohen Harburger Preise ist die Nähe zur Metropole Hamburg – davon abgesehen hält Hannover den teuren Spitzenplatz, der Verkäufer freut, Käufern aber nicht so schmeckt. Den dritten Platz belegt Wolfsburg (229.000 Euro). In den Städten Braunschweig, Oldenburg, Osnabrück und im Landkreis Lüneburg liegt der Durchschnittswert bereits unter 200.000 Euro. Schlusslicht – und damit Käuferparadies – sind die Kreise Northeim, Osterode und Lüchow-Dannenberg mit je rund 95.000 Euro.

Die Zahlen basieren auf einer Erhebung, die das Institut Empirica jährlich für die Landesbausparkasse LBS fertigt. Ausgewertet werden dafür die Anzeigen aus dem Immobilienteil der Tageszeitungen – die realen Kaufpreise dürften also etwas darunter liegen, weil meist noch verhandelt wird. Im Fünfjahrestrend sei erkennbar, dass in den meisten niedersächsischen Großstädten die Angebotspreise gestiegen seien, sagt Rüdiger Kamp, Vorstandsvorsitzender der LBS Nord.

Für jede untersuchte Stadt wird ein Durchschnittspreis aller verkauften Häuser ermittelt, zudem gibt es je eine Angabe zum unteren und zum oberen Preissegment. Für die Stadt Hannover reicht die Spannweite von 193 .215 bis 325.000 Euro. Die Preise pro Quadratmeter Wohnfläche bewegen sich in der Stadt zwischen 1388 und 2084 Euro, der Durchschnittswert liegt bei 1684 Euro.  Für das Umland gibt es teilweise Ergebnisse, die sich nicht mit der Alltagserfahrung decken. Für Garbsen etwa beziffert die Studie den Durchschnittswert mit 269.000 Euro. Schlusslicht soll Burgdorf mit 174.525 Euro sein.

Häuserpreise im Überblick

Ort

Durchschnittspreis* 

Quadratmeterpreis**

Hannover

235 000

1684

Barsinghausen

199 135  

1590

Burgdorf

174 525

1254

Burgwedel

184 250   

1311

Garbsen

269 000   

1516

Gehrden

212 375   

1586

Hemmingen

185 000 

1410

Isernhagen

218 500   

1478

Laatzen

253 500  

1699

Langenhagen

198 700   

1507

Lehrte

249 500   

1827

Neustadt

237 500   

1763

Pattensen

269 000   

1717

Ronnenberg

229 900   

1648

Seelze

228 500   

1598

Sehnde

209 500   

1354

Springe

185 000   

1267

Uetze

211 049   

1611

Wedemark

199 700   

1554

Wennigsen

209 000   

1405

Wunstorf

187 850   

1306

* Durchschnittspreis in Euro für gebrauchte Ein- und Zweifamilienhäuser 

** Durchschnittspreis pro m2 in Euro

Aus der Stadt Verkauf von Pflegeheimen? - AWO steckt in schwerer Krise

Der Bezirksverband Hannover der Arbeiterwohlfahrt (AWO) steckt offenbar in größeren finanziellen Schwierigkeiten als bisher bekannt. Der Verband will sich nicht nur von seinem Geschäftsbereich AWO vita GmbH mit drei Reha-Einrichtungen trennen.

Veronika Thomas 08.06.2012

Die Kunstfestspiele in Herrenhausen sind in vollem Gange, hinter den Kulissen aber werden die Weichen für das Festival neu gestellt. Denn die sogenannte Anschubfinanzierung mehrerer Sponsoren läuft in diesem Jahr aus.

Andreas Schinkel 08.06.2012
Aus der Stadt Asservatenlager der Staatsanwaltschaft - Ein Besuch in Hannovers Schreckenskammer

Im Keller der Staatsanwaltschaft lagern Hunderttausende Beweisstücke – und es werden immer mehr. Ein Besuch in Hannovers größtem Asservatenlager.

Sonja Fröhlich 07.06.2012