Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Hannovers Narren sind in Schwung
Hannover Aus der Stadt Hannovers Narren sind in Schwung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:21 15.02.2012
Von Stefanie Kaune
Kristina Schröder (zweite Reihe, Zweite von links) empfängt Kinder- und Jugendkarnevalisten. Quelle: Privat
Anzeige
Hannover

Erst die Großen, dann die Kleinen: Vor drei Wochen hatte das hannoversche Karnevalsprinzenpaar zusammen mit anderen Karnevalisten der Kanzlerin einen Besuch abstattetet, am Mittwoch nun nahm das Kinderprinzenpaar Kurs auf Berlin. Ziel war aber nicht das Kanzleramt, sondern das Bundesfamilienministerium, wo Ministerin Kristina Schröder den Prinzennachwuchs Jean-Pierre I. und Syrena-Marie I. samt Pagin Celina vom hannoverschen carnevals club sowie weitere Kindertollitäten aus anderen Bundesländern empfing.

Ab Donnerstag sind mit der Weiberfastnacht wieder die Narren in Hannover los. Wir zeigen, wie im vergangenen Jahr bis zum Rosenmontag gefeiert wurde.

Zum ersten Mal gab es diesen Termin bei der Ministerin für die Abordnungen des Bundes Deutscher Karneval-Jugend (BDK). „Wir verstehen das als Würdigung unserer Jugendarbeit“, sagt Martin Weber. Der Hannoveraner ist BDK-Vorstandsmitglied sowie erster Vorsitzender der Niedersächsischen Narrenjugend und hatte die Reise mit vorbereitet. Zusammen mit Vivian Ewert, Jugendbeauftragter des Komitees Hannoverscher Karneval, hatte er das Kinderprinzenpaar auch nach Berlin begleitet. „Wir haben Fotos von uns und der Ministerin gemacht und mit zwei anderen Paaren Walzer für sie getanzt“, erzählt der 13-jährige Jean-Pierre nach dem Besuch. Aufgeregt sei er nicht gewesen.  „Richtig kribbelig“ dagegen hat sich die gleichaltrige Syrena-Marie gefühlt. „Das ging aber schnell weg, Frau Schröder war ja sehr nett.“

Anzeige

Und der nächste Höhepunkt der Karnevalssession wartet schon auf die beiden: Am Sonnabend beginnt um 13.11 Uhr vorm Rathaus der Narrenumzug durch die Innenstadt. 2500 Teilnehmer werden dabei sein, elf Festwagen, elf Musikzüge und 24 Fußgruppen sind dabei.

15.02.2012
Conrad von Meding 15.02.2012