Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Herbstwetter führt zu mehreren Unfällen
Hannover Aus der Stadt Herbstwetter führt zu mehreren Unfällen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:19 13.10.2013
Abgerutscht: Der Fahrer des Wagens wurde bei Barsinghausen schwer verletzt. Quelle: Herrmann
Anzeige
Hannover

Am Sonnabend war ein 20-jähriger Mann mit seinem VW Polo auf der Landstraße 387 von Uetze in Richtung Dollbergen unterwegs. Gegen 15.20 Uhr kam sein Fahrzeug kurz vor der Abzweigung nach Katensen nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte anschließend gegen einen Baum. Der Mann wurde in dem stark beschädigten Wagen eingeklemmt und starb noch am Unfallort. Die Rettungskräfte konnten ihn nur noch tot aus dem Autowrack bergen. Während der Aufräumarbeiten war die L 387 für längere Zeit voll gesperrt.

Nur wenig später kam es zu einem ähnlichen Unfall auf der Wunstorfer Straße (L  392) in der Nähe von Barsinghausen. Ein 58-jähriger Mann war gegen 15.40 Uhr mit seinem Auto in Richtung Süden unterwegs, als er zu schnell in eine Linkskurve fuhr und dabei von der Fahrbahn abkam. Sein Auto prallte gegen einen Baum, der Fahrer wurde schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Bei einem Atemalkoholtest kam heraus, dass der Mann einen Blutalkoholwert von deutlich mehr als einem Promille hatte.

Anzeige
Ein 58-jähriger Autofahrer ist unter Alkoholeinfluss auf der Landstraße 392 gegen einen Baum geprallt.

Auch bei Springe kam es aufgrund der Witterung zu einem Unfall. Eine 35-Jährige rutschte am Freitag mit ihrem Mazda von der Auffahrt der Bundesstraße 217. Die junge Frau hatte ihre Geschwindigkeit anscheinend nicht der nassen Fahrbahn angepasst. Das Auto landete in einer Böschung. Die Fahrerin sowie eine 29 Jahre alte Beifahrerin wurden bei dem Unfall leicht verletzt.

In der Nähe von Mellendorf verlor am Sonnabend gegen 16.20 Uhr ein 28-Jähriger in der Ortsdurchfahrt Scherenbostel ebenfalls die Kontrolle über sein Auto. Der Wagen schleuderte über die nasse Straße und kollidierte mit dem Ortsausgangsschild der Gemeinde. Der Fahrer blieb unverletzt.

Stadtbahn 
rammt Golf

Bei einem Unfall in Ahlem ist gestern ein zwölfjähriges Mädchen verletzt worden. Zu dem Unfall kam es um 15.19 Uhr, als ein Golf auf der Carlo-Schmid-Allee in Richtung Norden unterwegs war. An der Kreuzung mit der Kreisstraße 51 wurde der Wagen von rechts von einer Stadtbahn gerammt, die von der Straße zum Schleusengrund geradeaus in die Heisterbergallee fahren wollte. Bei dem Aufprall wurde die auf dem Beifahrersitz sitzende Tochter der 46 Jahre alten Fahrerin verletzt.

Bei einem Unfall zwischen einer Stadtbahn und einem Auto sind am Sonntag drei Personen verletzt worden, eine davon offenbar schwer.

Der Rettungshubschrauber Christoph IV brachte das Kind in ein Krankenhaus. Ihre Mutter und die 44-jährige Fahrerin der Stadtbahn, die beide unter Schock standen, wurden von zwei Rettungswagen in hannoversche Kliniken gebracht.

Von Jörn Kießler

Mehr zum Thema

Bei einem Unfall in Ahlem ist am Freitag ein zwölfjähriges Mädchen verletzt worden. Ein Golf kollidierte an einer Straßenkreuzung mit einer Stadtbahn.

13.10.2013

Zwei Menschen sind am Wochenende bei Unfällen im Raum Lehrte teils schwer verletzt worden. Darunter ist eine 77-jährige E-Bike-Fahrerin, die ohne Helm unterwegs war.

13.10.2013

Ein 58-jähriger Autofahrer ist am Sonnabend bei Barsinghausen betrunken mit seinem Auto gegen einen Baum geprallt. Schwer verletzt musste der Mann ins Krankenhaus gebracht werden.

13.10.2013
Andreas Schinkel 16.10.2013
Aus der Stadt Zwischenfall im Oststadtkrankenhaus - Patientin in Fahrstuhl gefangen
16.10.2013
Anzeige