Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Hitze stoppt zeitweise Hannovers Stadtbahnen
Hannover Aus der Stadt Hitze stoppt zeitweise Hannovers Stadtbahnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:11 01.07.2015
Von Bernd Haase
Anzeige
Hannover

Zu den befürchteten Beeeinträchtigungen im gesamten Netz kam es dann allerdings nicht. Betroffen waren zunächst drei Wagen, sämtlich auf der Linie 5. „Wir wissen schon aus früheren Jahren, dass der TW 6000 bei hohen Temperaturen Probleme machen kann“, sagt Unternehmenssprecher Udo Iwannek. Betroffen seien unterschiedliche Bauteile, vom Motor über die Steuerung der Klapptrittstufen bis zum Schließmechanismus der Türen. Dieses Mal hätten die Hitzestörungen größere Auswirkungen gehabt, weil gleich drei Wagen auf einer Linie relativ zeitgleich stoppen mussten.

Da die Wettervorhersagen für die kommenden Tage noch höhere Temperaturen prognostizieren, kann die Üstra nicht ausschließen, dass einzelne Exemplare der grünen Stadtbahnen auch weiter Zicken machen. „Wir werden so häufig wie möglich die Silberpfeile und den neuen TW 3000 einsetzen“, verspricht Iwannek.

01.07.2015
Bernd Haase 01.07.2015
Jörn Kießler 01.07.2015