Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Hochschule informiert über neue Nachbarn
Hannover Aus der Stadt Hochschule informiert über neue Nachbarn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 07.11.2015
Von Bärbel Hilbig
Quelle: Katrin Kutter
Anzeige
Hannover

Zur Information und Bündelung von Ideen hatte die Hochschulleitung am Mittwoch eine Vollversammlung der Fakultät III Medien, Information und Design einberufen. „Wir sind jetzt auch als Nachbarn mit unserer Kreativität gefordert“, formulierte Hochschulpräsident Josef von Helden. Fakultäts-Dekan Martin Scholz sprach von einer Bereicherung, die aber auch eine Zumutung bedeuten kann.

Die Stadt Hannover bringt 450 Asylsuchende im Deutschen Pavillon unter. Deshalb gab es an der benachbarten Hochschule eine Vollversammlung.

In der Diskussion wird schnell deutlich, dass Studenten die Expo Plaza als eher unwirtlichen Ort für Flüchtlinge einschätzen – ohne Einkaufsmöglichkeiten, entfernt von Wohnvierteln und Sprachkursen. In der Hochschule Hannover gibt es jedoch bereits jetzt ein ganzes Bündel von Ideen, wie Studenten und Mitarbeiter den neuen Nachbarn helfen können.

Aus der Stadt Zweitgrößter deutscher Möbelhändler - Möbel Höffner eröffnet in Altwarmbüchen
Conrad von Meding 06.11.2015
Andreas Schinkel 06.11.2015
Aus der Stadt Ermittlungsbericht der Polizei - So ergaunert eine Großfamilie Luxusautos
Tobias Morchner 06.11.2015