Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt So schön ist Designachten im Expowal
Hannover Aus der Stadt So schön ist Designachten im Expowal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 13.12.2016
Von Bärbel Hilbig
Designachten im Expowal
Designachten im Expowal Quelle: Tim Schaarschmidt
Anzeige
Hannover

Mit rund hundert Ausstellern ist der Kunsthandwerkermarkt Designachten im Expowal größer geworden als an seinem alten Standort in der Südstadt. Das Holzgebäude in Fischform mit großen Glasflächen bietet einen passenden Rahmen für die Designer und Handwerker, die häufig mit Naturmaterial arbeiten.

Der Kunsthandwerkermarkt Designachten läuft in diesem Jahr zum ersten Mal im Expowal. Die Kunden schreckte der Weg offensichtlich nicht ab. Schon mittags suchten zahlreiche Besucher eifrig nach originellen handgearbeiteten Geschenken. Mit rund hundert Ausstellern ist der Markt größer geworden als an seinem alten Standort in der Südstadt.

So verwendet Schmuckdesignerin Yvonne Dallach Samen und Kapseln für ihre Ketten, verziert eine Mohnkapsel mit Blattgold und Edelstein. Gabriele Rosenbrock verkauft bedruckte Seiten, die sie aus dem Schulatlas gerissen hat. Mats Wrage mit Atelier in Linden modelliert aus Ton Buchstaben und farbenfrohe Schüsseln - und findet viel Interesse. Besucher Arno Dallmann ist mit seiner Freundin eigens für den Markt aus Hameln angereist. "Wir kommen jedes Jahr wieder, weil wir hier viele schöne Weihnachtsgeschenke finden", sagt der 32-Jährige.

Mehr über die Aussteller erfahren Sie in diesem Video: