Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt ICE wegen herrenloser Tasche gestoppt
Hannover Aus der Stadt ICE wegen herrenloser Tasche gestoppt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
18:50 04.02.2016
Von Jörn Kießler
Quelle: dpa (Symbolfoto)
Anzeige
Hannover

Wegen einer herrenlosen Tasche hat die Bundespolizei am Donnerstag einen ICE gestoppt, der von Göttingen nach Hannover unterwegs war. Gegen 18.15 Uhr hatte ein Reisender den Schaffner des Zuges auf die braune Tasche aufmerksam gemacht, die keinem der anderen Bahnkunden zugeordnet werden konnte. Als sich nach drei Durchsagen keiner der Mitreisenden beim Zugebegleiter gemeldet hatte, informierte dieser den Lokomotivführer und die Polizei.

Anzeige

Derzeit steht der ICE am Bahnhof Bismarkstraße. "Unsere Kräfte sind auf der Anfahrt und werden die Tasche untersuchen", sagte Bundespolizeisprecher Martin Ackert.

Conrad von Meding 07.02.2016
Andreas Schinkel 04.02.2016
Anzeige