Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Ihme-Zentrum stellt sich auf Investor ein
Hannover Aus der Stadt Ihme-Zentrum stellt sich auf Investor ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:46 19.02.2015
Von Conrad von Meding
Zweiter Anlauf: Das Ihme-Zentrum wird am Mittwoch versteigert. Quelle: Florian Petrow
Anzeige
Hannover

Unmittelbar vor dem Zwangsversteigerungstermin am nächsten Mittwoch hat sich am Donnerstagabend die Eigentümergemeinschaft des Ihme-Zentrums vom bisherigen Verwalter Engelhardt & Woldenga getrennt. Es herrsche Unzufriedenheit mit der Verwaltung, die erst 2014 das Unternehmen Simchen abgelöst hatte, hieß es nach Angaben von Teilnehmern der vertraulichen Runde. Vor allem aber erhoffe man sich vom neuen Verwalter mehr „Standing“, wenn bei der Versteigerung am Mittwoch ein Investor als neuer Mehrheitseigentümer das Ruder im Haus übernimmt – womit fest gerechnet wird.

Fotograf Philipp von Ditfurth hat das Ihme-Zentrum aus verschiedenen Blickwinkeln fotografiert.

Der neue Verwalter ist Torsten Jaskulski, der bisherige Zwangsverwalter für die insolventen Gewerbeareale im Ihme-Zentrum, die 83 Prozent der Immobilie ausmachen. Sein Vertrag läuft bis Ende 2017, er wurde mit knapp einem Zehntel Gegenstimmen der rund 230 anwesenden Wohnungseigentümer gewählt, enthielt sich aber selbst.

Anzeige

Er übernimmt die Verwaltung zum 1. Juni dieses Jahres: Zu dem Termin würde auch ein neuer Eigentümer ins Zentrum einsteigen. Bei der Versammlung sagte Jaskulski nach Abngaben von Teilnehmern, es sei sicher, dass nächste Woche mindestens ein Inveestor als Bieter auftreten werde. Wie berichtet, handelt es sich dem Vernehmen nach um den US-amerikanischen Projektentwickler Hines. Theoretisch könnte er die Gewerbeareale- darunter Büro- und Geschäftsflächen, Parketagen und 172 Wohnungen - für 1,9 Millionen Euro erwerben. Es gilt aber als wahrscheinlich, dass das Gericht eine Verschleuderungsgrenze bei 10 Millionen Euro festlegt. Der Verkehrswert ist auf fast 50 Millionen Eurotaxiert, klar ist aber, dass ein Investor mehrere Hundert Millionen Euro investieren muss.

Bernd Haase 22.02.2015
Aus den Stadtteilen Stadtweiter Vorlesewettbewerb - Clara und Tobi lesen am besten
19.02.2015
Bernd Haase 22.02.2015