Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt In städtischen Kitas wird Donnerstag gestreikt
Hannover Aus der Stadt In städtischen Kitas wird Donnerstag gestreikt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 13.04.2015
Von Saskia Döhner
Am nächsten Donnerstag wird in den städtischen Kitas in Hannover und der Region erneut gestreikt.
Am nächsten Donnerstag wird in den städtischen Kitas in Hannover und der Region erneut gestreikt. Quelle: dpa/Symbolbild
Anzeige
Hannover

Nachdem auch die dritte Verhandlungsrunde zwischen Verdi und der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände für die Beschäftigten im Sozial- und Erziehungsdienst in dieser Woche ergebnislos abgebrochen worden war, ruft die Gewerkschaft für nächste Woche wieder zu einem ganztägigen landesweiten Warnstreik auf.

Eltern würden frühzeitig informiert, hieß es gestern. Am 16. April treffen sich die Tarifparteien zur Verhandlung in Hannover. Zeitgleich soll es drei Demonstrationszüge durch die Innenstadt geben, die am Stadion, am Pavillon am Raschplatz und am Goserieseplatz starten. Verdi fordert für die Beschäftigten im Erziehungs- und Sozialdienst, die unter anderem in Kitas, Jugendämtern und -heimen arbeiten, Gehaltserhöhungen von im Schnitt 10 Prozent. Die Kommunen weisen die Forderungen zurück. Allein die Stadt Hannover würde dies 10 Millionen Euro kosten.

Mehr zum Thema

Sprachtests, frühkindliche Bildung und andere Herausforderungen: Kita-Mitarbeiterinnen müssen immer mehr können und wollen dafür mehr Geld. Auch nach vielen Warnstreiks ist bei den Tarifverhandlungen noch keine Lösung in Sicht.

10.04.2015

Rund 2500 Erzieher und Sozialpädagogen haben am Dienstag auf dem Kröpcke für bessere Arbeitsbedingungen in Kitas und anderen städtischen Einrichtungen demonstriert. Für die Eltern von etwa 3600 Kindern bedeutete das zum zweiten Mal innerhalb weniger Wochen: keine Betreuung für ihre Kleinen.

10.04.2015
Aus der Stadt Tarifkonflikt im Öffentlichen Dienst - Verdi droht mit wochenlangen Kita-Streiks

Am Dienstag bleiben die knapp 250 kommunalen Kitas in Hannover und im Umland wegen eines erneuten Warnstreiks geschlossen. Und Eltern müssen sich möglicherweise auf weitere Ausfälle bei der Kinderbetreuung einstellen: Die Gewerkschaft Verdi droht bereits mit einem wochenlangen Kita-Streik.

06.04.2015
Aus der Stadt Italiens Botschafter zu Gast - Die Chemie stimmt
Susanna Bauch 10.04.2015
Aus der Stadt Volksfest am 15. April - Hannovers neuer Vorzeigeplatz
13.04.2015