Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt „Die letzte Entscheidung fällt im Trauzimmer“
Hannover Aus der Stadt „Die letzte Entscheidung fällt im Trauzimmer“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 02.07.2017
Von Simon Benne
"Das Interesse der Öffentlichkeit an der Trauung ist groß." Quelle: Archiv HAZ
Anzeige
Hannover

Herr Oberbürgermeister, Sie persönlich werden Ernst August von Hannover und Ekaterina Malysheva am 6. Juli im Neuen Rathaus trauen.

Das ist richtig. Ich werde die Zeremonie in der Ratsstube abhalten, und zwar auf Deutsch und Englisch. Denn die Braut soll ihre Trauung nicht nur in der Übersetzung miterleben.

Anzeige

Hat das Paar den Wunsch geäußert, dass Sie die Trauung vornehmen, oder haben Sie sich angeboten?

Dieser Wunsch hat sich im Gespräch ergeben. Ich treffe Ernst August gelegentlich und habe ihn als sympathischen und bescheidenen Mann kennengelernt. Man kann mit ihm zum Beispiel gut über Fußball reden.

Der Adel ist doch abgeschafft, und jetzt haben Sie eigens einen Lehrgang absolviert, damit Sie dieses prominente, adelige Paar trauen dürfen.

Ich hatte schon lange vor dieser Hochzeit geplant, einen solchen Lehrgang zu besuchen. Ich werde Trauungen natürlich ohne Klassen- und Standesunterschiede vornehmen. Der Lehrgang nahm zwölf Stunden in Anspruch; Namensrecht dauerte am längsten. Dass ich als Standesbeamter fungiere, bleibt aber sicherlich schon aus terminlichen Gründen eine Ausnahme.

Kommt die Hochzeit mit Absperrungen und Polizeieinsatz den Steuerzahler nicht viel zu teuer zu stehen?

Das Interesse der Öffentlichkeit an der Trauung ist groß. Selbstverständlich wird jeder notwendige Schutz für die Gäste und Passanten hergestellt. Das ist bei allen größeren Veranstaltungen so.

Unter uns: Ernst August hat ja einen etwas sperrigen Nachnamen. In seinem Personalausweis ist „Prinz von Hannover Herzog zu Braunschweig und Lüneburg Königlicher Prinz von Großbritannien und Irland“ extra klein gedruckt. Wird er jetzt vielleicht den Namen seiner Frau annehmen? Ernst August Malysheva?

Die entsprechenden Felder sind in den Formularen noch nicht ausgefüllt. Die letzte Entscheidung eines Paares fällt erst im Trauzimmer. Schauen wir mal, was passiert ...

Interview: Simon Benne

Bärbel Hilbig 02.07.2017
Aus der Stadt Präsident Baum reagiert auf Vorschläge - MHH: Neubau auf der grünen Wiese ist möglich
Felix Harbart 02.07.2017
29.06.2017