Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Januar 2011: Schule in der Region Hannover fällt aus
Hannover Aus der Stadt Januar 2011: Schule in der Region Hannover fällt aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:28 06.01.2016
Am Donnerstag gibt es wegen Eisglätte vielerorts Unterrichtsausfall in den Schulen. Quelle: Behrens
Anzeige

Eisglätte führt am Morgen in der Region Hannover zu Schulausfällen an allen allgemeinbildenden Schulen, Förderschulen und berufsbildenden Schulen.

In der Landeshauptstadt Hannover findet der Unterricht statt, Eltern konnten selbst entscheiden, ob sie ihre Kinder zur Schule schicken.

Anzeige

Das teilt die Region Hannover mit.

Die Betreuung der Kinder in der Region sei gewährleistet, so eine Regionssprecherin.

Auch in Niedersachsen bleiben die Klassenzimmer leer

Wegen der extremen Wetterlage fällt auch der Unterricht in den Landkreisen Aurich, Ammerland, Friesland, Leer, Emsland, Wittmund, Wesermarsch, Osterholz-Scharmbeck, Cuxhaven, Diepholz, Rotenburg/Wümme, Celle, Lüneburg, Lüchow-Dannenberg, Uelzen, Schaumburg, Northeim, Osterode, Peine, Gifhorn, Göttingen, Hildesheim, Holzminden und Hameln-Pyrmont sowie der Städten Emden, Oldenburg, Wilhelmshaven, Cuxhaven, Lüneburg, Uelzen, Celle, Göttingen, Peine, Hildesheim, Wolfsburg und Gifhorn an allen allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen aus.

Am Gymnasium Wesermünde findet der Unterricht ebenfalls nicht statt.

In den Landkreisen Leer und Ammerland fällt die Behindertenbeförderung aus. Auf Wangerooge und Langeoog sowie auf den Insel des Landkreises Aurich findet der Unterricht statt.

kas

05.01.2011
Andreas Schinkel 05.01.2011
Vivien-Marie Drews 05.01.2011