Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Nils Landgren kommt zum Jazzfestival vor dem Rathaus
Hannover Aus der Stadt Nils Landgren kommt zum Jazzfestival vor dem Rathaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 17.03.2018
Im vergangenen Jahr sorgten unter anderem Bonita an the Blues Shakes für gute Stimmung auf dem Trammplatz. 
Im vergangenen Jahr sorgten unter anderem Bonita an the Blues Shakes für gute Stimmung auf dem Trammplatz.  Quelle: Archiv
Anzeige
Hannover

 Der schwedische Posaunist und Sänger Nils Landgren kommt in diesem Jahr als Stargast mit seiner Band „Funk Unit“ zu „Enercity Swinging Hannover“ am Himmelfahrtstag (10. Mai) auf dem Trammplatz vor dem Neuen Rathaus. „Wir stellen gemeinsam mit dem Jazz Club und der Landeshauptstadt das beliebteste Jazzfestival im Norden auf die Beine“, sagte die Enercity-Vorstandschefin Susanna Zapreva am Mittwochmittag bei der Vorstellung des Programms. 

Außerdem spielen „The Kansas City Jazz Orchestra“ aus der amerikanischen Unesco City of Music-Stadt Kansas City, das aus sieben musikverrückten Brüdern bestehende Bläserensemble „The Hypnotic Brass Ensemble“ und aus Frankreich „Elektro Deluxe“. 

„Es ist immer wieder begeisternd zu sehen, wie dieses Festival von den Bürger angenommen wird“, sagte Hannovers Oberbürgermeister Stefan Schostok. Er rechnet mit zehntausenden Besuchern. Das Festival sei aus der „Musikstadt Hannover“ nicht mehr wegzudenken. 

Enercity unterstützt das Festival in diesem Jahr bereits zum 14. Mal. „Es ist für uns als Sponsor ein besonderes Geschenk an unsere Kunden hier in der Region Hannover, betonte Zapreva. Beginn des Festivals am Himmelfahrtstag ist um 11 Uhr. 

Am Vorabend des Open Air Festivals findet traditionell der abendliche Jazzband ball im Kuppelsaal im HCC statt. Bis auf „Electro Deluxe“spielen dort bereits alle Musiker. Der Vorverkauf für den Ball soll am Donnerstag beginnen. Karten gibt es im HAZ-Ticketshop. 

Von Mathias Klein