Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Keine Tiere: Zoo will montags immer bauen
Hannover Aus der Stadt Keine Tiere: Zoo will montags immer bauen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:14 26.10.2016
Von Mathias Klein
Quelle: HAZ-Archiv
Anzeige
Hannover

Lediglich in den niedersächsischen Winterferien wird die Tierschau an Montagen öffnen. Zoo-Sprecherin Magitta Feike begründet die Schließung zu Wochenbeginn mit umfangreichen Bauarbeiten für die neue Themenwelt Afi Mountain: Das Regenwaldreich für die Drills, die Meerkatzen und die bunten Vögel Afrikas soll im Sommer 2017 eröffnet werden.

Erstmals führt der Zoo am 7. November den „Baulöwen-Montag“ ein, wie es in einer Pressemitteilung heißt. Auf der Baustelle neben dem Urwaldhaus seien umfangreiche Erdarbeiten nötig, immer wieder müssten die Baufahrzeuge die Besucherwege kreuzen. Es solle versucht werden, einen Großteil dieser Arbeiten auf die Montage zu konzentrieren, erläuterte Zoo-Geschäftsführer Andreas Casdorff. Der Zoo betonte, dass die Montagsschließung nichts mit einer Senkung der Personalkosten zu tun habe. Während der Wintersaison sparen Besucher an den Freitagen bei Online-Buchungen und am Ticket-Automaten bis zu 30 Prozent des Eintrittspreises.

Der diesjährige Winterzoo beginnt am 25. November und dauert bis zum 12. Februar. Meyers Hof und Mullewapp verwandeln sich dann in eine Winterwelt mit Schlittschuhbahn, Rodelrampen und Wintermarkt. Der Winterzoo hat auch montags geöffnet. An den Winterzootagen ist der Eintritt ab 16 Uhr kostenfrei. Rodeln ist umsonst, Schlittschuhlaufen kostet pro Tag 3 Euro.

29.10.2016
Aus der Stadt Für Freilassung der Bürgermeister - 150 Kurden demonstrieren in der Innenstadt
Tobias Morchner 26.10.2016