Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Kinder-Uni startet mit Infos zu Erster Hilfe
Hannover Aus der Stadt Kinder-Uni startet mit Infos zu Erster Hilfe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:12 06.10.2016
Von Bärbel Hilbig
Foto: Startet am 25. Oktober: Die Kinder-Uni.
Startet am 25. Oktober: Die Kinder-Uni. Quelle: Alexander Körner/Archiv
Anzeige
Hannover

Los geht die Kinder-Uni am Dienstag, 25. Oktober, mit der Frage „Wie werde ich ein(e) Lebensretter(in)?“. Der Arzt Michael Sasse von der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) erklärt, was Menschen im Notfall retten kann und ob auch Kinder schon helfen können. Die Vorlesung läuft an der MHH im Hörsaal F, Gebäude J1, Carl-Neuberg-Straße 1.

Kinder erhalten "Studierendenausweis"

Die fünf Veranstaltungen der Kinder-Uni beginnen jeweils dienstags um 17.15 Uhr und dauern rund 45 Minuten, Einlass ab 16.30 Uhr. Alle teilnehmenden Kinder erhalten einen „Studierendenausweis“, den sie sich vor jeder Vorlesung abstempeln lassen können. Der Eintritt ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Für Eltern und jüngere Geschwister werden die Vorlesungen live in einen anderen Raum übertragen.

Fische und Kühe

Professor Sami Haddadin, der selbst Roboter entwickelt, erzählt am 15. November, wie unsere Zukunft mit den schlauen Helfern aussehen könnte (Leibniz-Universität, Großer Physiksaal, Welfengarten 1). An der Hochschule Hannover beantwortet Simon McGowan am 6. Dezember die Frage „Warum ist eigentlich Plastik in Mamas Duschgel und wieso finden Fische das doof?“ (Aula am Campus Linden, Ricklinger Stadtweg 120). Professor Gerhard Breves von der Tierärztlichen Hochschule Hannover erklärt am 24. Januar, warum die Kuh so gern Gras frisst. Die Vorlesung läuft im Hörsaal des Instituts für Pathologie am Bünteweg 17. Wie die Vorfahren des Klaviers klingen, zeigt Professor Gerrit Zitterbart am 21. Februar an der Musikhochschule im Richard-Jakoby-Saal am Emmichplatz 1.