Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Bald jeder zweite Fernbus am ZOB beanstandet
Hannover Aus der Stadt Bald jeder zweite Fernbus am ZOB beanstandet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:58 16.07.2015
Quelle: dpa/Symbolbild
Anzeige
Hannover

Zwischen 7.30 und 12.30 Uhr haben Beamte des Zentralen Verkehrsdienstes Hannover mit Unterstützung der Landesnahverkehrsgesellschaft und des Zolls am Mittwoch 20 Fernbusse kontrolliert.

Neun, und damit fast die Hälfte der Reisebusse beanstandeten die Beamten - davon sieben aus Deutschland. Dennoch ist die Anzahl der festgestellten Verstöße im Vergleich zu den vorherigen Kontrollen am ZOB zurückgegangen, so die Bilanz.

Insgesamt 34 Verstöße gegen Lenk- und Ruhezeiten stellten die Kontrolleure fest – alle bei Fahrern im innerdeutschen Linienverkehr. Von den kontrollierten 14 deutschen Fernbussen wurden zwei ohne die erforderlichen Fahrerkarte betrieben, in einem Fall war eine Nichteinhaltung der täglichen oder wöchentlichen Ruhezeit festzustellen und in 21 Fällen fehlten die erforderlichen Arbeitszeitnachweise komplett.

r/sbü