Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Sanft und rau: Bryan Adams begeistert 9000 Fans
Hannover Aus der Stadt Sanft und rau: Bryan Adams begeistert 9000 Fans
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 08.02.2017
Musik aus 40 Jahren präsentiert Bryan Adams in der Tui-Arena. Quelle: Schaarschmidt
Hannover

Er zählt zu den erfolgreichsten Rocksängern der Achtziger- und Neunzigerjahre, hat über 100 Millionen Platten verkauft. Ob Bravo-Hits oder Kuschelrock-CD, Bryan Adams ist auf so mancher Kompilation der vergangenen Jahrzehnte zu hören. Entsprechend reiht sich auch in der Tui-Arena Hit an Hit.

Vor dem Konzert von Bryan Adams am Sonntagabend in der Tui-Arena versammeln sich Tausende Fans auf der Expo-Plaza. Trotz des riesigen Andrangs verlaufe der Einlass problemlos, heißt es vom Veranstalter.

Vierzig Jahre lang macht er nun schon Musik, die Zeit hat kaum Spuren hinterlassen: Die lässig strubbeligen Haaren sind einem markanten Kurzhaarschnitt gewichen, das T-Shirt einem smarten Anzug, sein Gesicht hat mildere, verschmitzte Züge bekommen. Ansonsten wirkt sein Körper drahtig, keine Schwäche merkt man dem 57-Jährigen an, im Gegenteil: Die Energie ist ab dem ersten Song "Do What You Gotta Do" spürbar. Denn Bryan Adams kann das nach wie vor richtig gut: den Vibe in die Halle bringen und wiederum aufnehmen, dabei kraftvoll seine Gitarre mit großen Gesten spielen.

Der Sound von 40 Jahren

Und dann ist da dieser Sound, der so charakteristisch für ihn ist, der Rock und Ballade vereint. "Don't Even Try" oder "Brand New Day", Songs seines neuen Albums "Step Up", klingen rockiger, flotter, weniger schmachtend. "You Belong To Me" überrascht dann sogar als countriger Rockabilly-Hommage mit hohem Ohrwurmpotential - aber im Großen und Ganzen bleibt der prägnante Klang. Und das ist schlichtweg gutgemachter Rock. Bryan Adams nimmt sich Zeit fürs Komponieren, er liefert nicht jedes Jahr ein neues Album, und das spiegelt sich auch in der Qualität wieder.

Gleichzeitig und vielleicht gerade deshalb haben sich seine großen Hits kaum abgenutzt. Auch wenn "Summer of 69" hie und da schon mal die Menge spaltet, darf er dennoch auf keiner Party fehlen. Die Begeisterung durchflutet auch die Tui-Arena: Textsicher zeigt sich das Publikum bei "This Time", bei "Run zu You", bei vielem mehr. Ein großer Einklang herrscht auch bei den populären Powerballaden wie "Everything I Do (I'll Do It For You)", "Heaven", "Here I Am" oder "Let's Make A Night To Remember", bei denen er mit seiner kräftig-kratzigen Stimme zart über das glückliche wie gebrochene Herz streicht. 

Denn genau dafür steht er ja auch irgendwie: Bryan Adams war bei den ersten Küssen dabei, er wurde gehört, als die ersten Liebesbriefe ins Haus flatterten und er wurde so richtig laut gestellt, als der erste Liebeskummer das Herz fast zersprengen wollte. Und heute blickt man mit dem ganzen Sentiment zurück und lächelt milde.

Die Zuschauer schmachten, seufzen bei den ersten Akkorden ihrer Lieblingsstücke, singen mit und lassen sich bei den rockigen Songs gehen. Das darf auch mal sein. Und tut bisweilen richtig gut.

Konzert: am 10., 11. und 12. März spielen Fury In The Slaughterhouse in der Tui-Arena. Beginn ist jeweils um 20 Uhr.

Von Katharina Derlin

Nachdem sie die nicht enden wollenden Schlangen auf der Expo Plaza hinter sich gelassen haben, bekommen die Fans dann doch endlich, wofür sie gekommen sind: Bryan Adams rockt die Tui-Arena. Das wollten sich viele nicht entgehen lassen - die Schlangen reichten teils bis zur Weltausstellungsallee. Die besten Bilder vom Konzert.

05.02.2017

Im Schützenverein Uetze-Hänigsen dürfen erstmals seit 92 Jahren Frauen Bürgerkönig werden. Oder Bürgerkönigin. Das gefällt längst nicht allen. Vor allem junge Männer haben Vorbehalte, wie der Vereinsvorsitzende erstaunt feststellt.

Gunnar Menkens 05.02.2017

AfD-Parteitag in Misburg, Konzert-Highlights in der Tui-Arena, Modeschauen und Karnevalistentreffen – am Wochenende ist in Hannover jede Menge passiert. Wir haben die Nachrichten und Ereignisse für Sie zusammengefasst.

06.02.2017