Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Das ist heute in Hannover wichtig
Hannover Aus der Stadt Das ist heute in Hannover wichtig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:50 11.04.2014
Die hannoversche Königskrone war seit 1866 nicht mehr im ehemaligen Gebiet der Welfen zu sehen. Das ändert sich jetzt. Quelle: Archiv

So glänzt die Krone

Zum ersten Mal seit dem Ende des Königreichs Hannover 1866 werden dessen Insignien öffentlich im ehemals welfischen Herrschaftsgebiet gezeigt. Königskrone, Zepter und die sogenannte Brautkrone werden Herzstück und Höhepunkt der Ausstellung „Der Weg zur Krone – das Königreich Hannover und seine Herrscher“ sein, die vom 1. Mai bis zum 9. November 2014 auf Schloss Marienburg bei Pattensen-Schulenburg zu sehen ist. Wie das aussehen könnte, will Erbprinz Ernst August heute schon mal vorstellen. Er präsentiert die Krone bei einem Pressetermin. Fotos und ein Video gibt es am Nachmittag auf HAZ.de zu sehen.

Staus in Linden und der List

Ab heute müssen sich Autofahrer in Hannover auf mehrere Behinderungen im Verkehr einstellen. Wegen der Erneuerung der Fahrbahndecke wird die Bornumer Straße westlich vom Deisterkreisel von 9 Uhr bis Montagmorgen zwischen Sporlederweg und Tankstelle in beide Fahrtrichtungen je einspurig geführt. Abbiegen zu den Baumärkten ist dann nicht möglich, die Stadt empfiehlt den Weg über das Hanomag-Gelände. In der List muss die Fahrbahn auf der Kreuzung Rühmkorffstraße/Podbielskistraße erneuert werden. Auch dort gibt es bis Montag Sperrungen, die Rühmkorffstraße wird zur Sackgasse. Aktuelle Meldungen finden Sie unter HAZ.de/verkehr.

96 bereitet sich auf HSV vor

Noch sind die Profis von Hannover 96 im Trainingslager. Dort soll neuer Teamgeist aufkommen. Schließlich steht am Sonnabend das nächste Nord-Derby bevor. Um 15.30 Uhr geht es gegen den Hamburger SV. Alles wichtige zu diesem bedeutenden Spiel im Abstiegskampf erfahren Sie auf HAZ.de.

Messe zieht Bilanz

Die Hannover Messe geht heute zuende. Die Branche hatte sich vor allem unter dem Stichwort Industrie 4.0 auf der weltgrößten Industriemesse getroffen. Am Vormittag will die Messe Bilanz ziehen.

Disko und Kunst

Seit einem Jahr organisieren die „Jungen Sprengelfreunde“ Veranstaltungen, die junge Menschen mit hannoverschen Künstlern zusammenbringen. An diesem Wochenende feiert die Initiative ihr einjähriges Bestehen. Bei der Jubiläumsfeier heute Abend ab 20 Uhr im Sprengel Museum zeigen junge hannoversche Maler vor Pablo Picassos Werken ihre eigenen Fertigkeiten, und Poetry-Slammer wie Tobias Kunze lassen sich von Andy Warhols Bildern zu verrückten Texten inspirieren. Um 21.30 Uhr wird die Museumshalle zur Diskothek.

rah

Aus der Stadt 20 Jahre Kunst-Bushaltestellen - Schöner warten

Einfach nur auf den Bus warten – in Hannover gibt es das nicht: Dort kann es durchaus sein, dass man mit Kunst konfrontiert wird. Denn an neun Haltestellen in Hannover haben sich Designer verwirklicht. Jetzt werden die Bushäuschen 20 Jahre alt.

10.04.2014
Aus der Stadt Großraum-Verkehr-Hannover - Im Oktober kommt das Handyticket

Per Mobiltelefon oder am heimischen Computer Fahrkarten für die üstra zu kaufen, war bisher nicht möglich. Das soll sich noch in diesem Jahr mit der Einführung des Handytickets ändern.

Bernd Haase 10.04.2014
Aus der Stadt Regionsverwaltung Hannover - Brockmann rüttelt am Sozialticket

Der CDU-Regionspräsidentenkandidat Axel Brockmann erstellt einen „Pannenbericht“ der Region für die Amtszeit von Hauke Jagau. Brockmanns Urteil: Zu hohe Personalkosten, zu hohe Schulden, zu wenig Geld. Auch die Sparpreise für arme Menschen bei der Üstra will er auf den Prüfstand stellen.

15.05.2014