Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Kuriose Verfolgungsjagd mit Hubschrauber
Hannover Aus der Stadt Kuriose Verfolgungsjagd mit Hubschrauber
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:56 22.05.2016
Von Jörn Kießler
Quelle: Symbolfoto
Anzeige
Hannover

Bei einer Fahrzeugkontrolle am Bischofsholer Damm hatte der Fahrer eines Peugeot 106 nicht angehalten. "Es gab den Verdacht, dass er in einem gestohlenen Auto unterwegs war", sagte Polizeisprecher Holger Hilgenberg. Die Polizei nahm daraufhin die Verfolgung auf und forderte einen Hubschrauber zur Unterstützung an.

Mit dessen Hilfe konnten die Beamten den 22-jährigen Fahrer - er hatte mittlerweile das Auto abgestellt und seine Flucht zu Fuß fortgesetzt - auf einem Garagendach an der Freundallee festnehmen. Das Auto hatte er zwar nicht gestohlen, jedoch die Nummernschilder gefälscht. Zudem ermittelt die Polizei wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis gegen den Mann.

Anzeige

Weiterer Einsatz am Ricklinger Kreisel

Unmittelbar danach wurde der Hubschrauber ein weiteres Mal angefordert: An der Bückeburger Allee nahe des Ricklinger Kreisels wurde ein 16-jähriger Fußgänger von einem Auto erfasst und lebensbedrohlich verletzt. Da die Spuren des Unfalls über eine extrem große Fläche verteilt waren, wurde der Hubschrauber eingesetzt, um Übersichtsaufnahmen des Areals am Ricklinger Kreisel anzufertigen.

Aus der Stadt Handball, Schorsenbummel, Atelierspaziergang - 7 Dinge, die man Sonntag in Hannover machen kann
22.05.2016
Aus der Stadt Team Frankreich eröffnet Feuerwerkswettbewerb - Stimmungsvoller Feuerzauber im Großen Garten
Simon Benne 24.05.2016
Aus der Stadt 30. Hannoversche Selbsthilfetag - Der Erkrankung ein Gesicht geben
Jutta Rinas 24.05.2016