Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Ladendiebin stirbt nach Herzstillstand in der Ernst-August-Galerie
Hannover Aus der Stadt Ladendiebin stirbt nach Herzstillstand in der Ernst-August-Galerie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:35 13.03.2013
Foto: Rettungskräfte bringen eine Ladendiebin ins Krankenhaus. Die Frau brach in der Ernst-August-Galerie mit einem Herzstillstand zusammen.
Rettungskräfte bringen eine Ladendiebin ins Krankenhaus. Die Frau brach in der Ernst-August-Galerie mit einem Herzstillstand zusammen. Quelle: Dröse
Anzeige
Hannover

Gegen 16.30 Uhr hatten die Detektive die Frau nach Polizeiangaben bei einem Ladendiebstahl in der Parfümerie erwischt. Die Mitarbeiter baten die Frau in einen Raum nebenan und kündigten an die Polizei zu rufen. Daraufhin sei die Frau plötzlich zusammengebrochen, sagte ein Polizeisprecher. Eine körperliche Auseinandersetzung mit den Detektiven habe es nicht gegeben.

Eine mutmaßliche Ladendiebin ist am Dienstag in der Ernst-August-Galerie vor den Augen der Ladendetektive mit einem Herzstillstand zusammengebrochen. Rettungskräfte reanimierten die Frau nach ihrem Kollaps in einer Filiale der Parfümeriekette Douglas und lieferten sie in ein Krankenhaus ein. Dort verstarb sie wenige Stunden später.

Die Ladendetektive leisteten Erste Hilfe und riefen die Rettungskräfte. Diese rangen laut Zeugen eine gute Dreiviertelstunde um das Leben der Frau, bevor sie sie ins Krankenhaus brachten. Dort starb die Frau schließlich aus noch unbekannter Ursache. Ein Fremdverschulder ist nach ersten Erkenntnissen der Polizei ausgeschlossen.

fx/cli

Michael Zgoll 13.03.2013
Juliane Kaune 15.03.2013
13.03.2013