Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Landschlachter ruft Rinderprodukte zurück
Hannover Aus der Stadt Landschlachter ruft Rinderprodukte zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:54 17.10.2014
Quelle: dpa (Symbolfoto)
Anzeige
Hannover

Noch ein Rückruf von Rindfleisch: Nachdem am Freitag bereits die Firma Könecke Corned-Beef-Packungen wegen mikrobiologischer Verunreinigungen zurückgerufen hat, sind nun auch Kunden des Landschlachters W. Hanke betroffen. Die Rhedener Firma rief zwischen dem 6. und 15. Oktober gekaufte frische Rinderrouladen, Ringergulasch oder Rindermett zurück. Sie könnten bakteriologische Verunreinigungen aufweisen. Eine gesundheitliche Gefährdung könne somit nicht ausgeschlossen werden.

Kunden sollten die Produkte nicht essen. Die Geschäfte nehmen die Produkte auch ohne Kassenbeleg gegen Rückerstattung des Kaufpreises zurück.

Diese Verkaufsstellen sind betroffen

Ihr Landschlachter W. Hanke GmbH, Filiale Sarstedt, Friedrich-Ebert-Straße 5
Ihr Landschlachter W. Hanke GmbH, Filiale Lamspringe, Im kleinen Maser 1  
Ihr Landschlachter W. Hanke GmbH, Filiale Nordstemmen, Hauptstraße 49
Ihr Landschlachter W. Hanke GmbH, Filiale Delligsen, Hilsstraße 9
Ihr Landschlachter W. Hanke GmbH, Filiale Alfeld, Neue Wiese 5
REWE Klautke OHG, Auf dem Solarte 1, 30457 Hannover Wettbergen
REWE Thorsten Krause OHG, Reihekamp 12, 30890 Barsinghausen
REWE Georg Szedlak OHG, Nordstraße 2, 30989 Gehrden
REWE Sander OHG, Bethelner Landstraße 12,31028 Gronau

Für weitere Fragen ist die Servicenummer 05182/9230935 geschaltet.

r.

Aus der Stadt „Medizinstrategie 2020“ im Klinikum Region Hannover - Zwei von vier Geburtsstationen schließen
Veronika Thomas 20.10.2014
Aus der Stadt Infa, Jazz, Gratiskunst - Wohin am Wochenende?
17.10.2014
Aus der Stadt Üstra, Regiobus und DB Regio - GVH-Tickets gibt es bald online
Bernd Haase 20.10.2014