Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Loch in Hannover-Vahrenheide wird weiter untersucht
Hannover Aus der Stadt Loch in Hannover-Vahrenheide wird weiter untersucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:55 03.01.2011
Von Vivien-Marie Drews
Das Gleisbett an der Haltestelle Alter Flughafen ist provisorisch gesichert.
Das Gleisbett an der Haltestelle Alter Flughafen ist provisorisch gesichert. Quelle: Finn
Anzeige

Die Untersuchung einer Erdabsackung unter der Vahrenwalder Straße in Vahrenheide dauern an. Am Montagmorgen wurde eine Spezialkamera in ein zur Vahrenwalder Straße querverlaufenden Abwasserrohr eingelassen, um nach Schäden zu suchen. Die Bilder sollen so schnell wie möglich ausgewertet werden, sagte ein Stadtsprecher.

In Höhe der Straße Alter Flughafen klafft seit einigen Tagen ein etwa 80 Zentimeter großes und 1,10 Meter tiefes Loch. Die Stelle liegt direkt unter den Stadtbahngleisen. Die Stadt vermutet, dass ein defektes Abwasserrohr die Ursache ist, und das Erdreich an dieser Stelle von austretendem Wasser weggespült wurde.

Seit dem Wochenende hat die Üstra nun den Stadtbahnverkehr auf der Trasse nach Langenhagen vorerst eingestellt. Seitdem sind Busse zwischen den Haltestellen Kabelkamp und dem Endpunkt in Langenhagen unterwegs. Für Rollstuhlfahrer pendelt ein Taxi zwischen den Haltestellen.

02.01.2011
Conrad von Meding 02.01.2011
Thorsten Fuchs 02.01.2011