Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Loch unter Gleisen in Hannover-Vahrenheide wird gestopft
Hannover Aus der Stadt Loch unter Gleisen in Hannover-Vahrenheide wird gestopft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:14 04.01.2011
Von Vivien-Marie Drews
Das Loch unter den Stadtbahngleisen an der Vahrenwalder Straße wird am Mittwoch verdichtet.
Das Loch unter den Stadtbahngleisen an der Vahrenwalder Straße wird am Mittwoch verdichtet. Quelle: Martin Steiner
Anzeige

„Die Ergebnisse sollen am Mittwochmorgen vorliegen. Die beauftragte Firma kann dann umgehend mit den Reparaturarbeiten beginnen“, sagte gestern Stadtsprecher Klaus Helmer.

Mit einer sogenannten Hochdruckinjektion soll der durch eine Erdabsackung entstandene Hohlraum wieder geschlossen werden. Offen ist bisher, ob die Fachleute nur im Bereich der Stadtbahngleise das Erdreich stopfen müssen. Womöglich ist der Boden auch im umliegenden Bereich instabil. Am Dienstag war nicht absehbar, ob die Vahrenwalder Straße im Laufe des Mittwochs für die Reparaturarbeiten teilweise gesperrt werden muss. Ein Stadtbahnfahrer hatte am Sonnabend ein etwa 80 Zentimeter großes und 1,50 Meter tiefes Loch unter den Gleisen entdeckt. Ursache war ein beschädigtes Abwasserrohr. Seitdem ist der Stadtbahnverkehr nach Langenhagen eingestellt. Am Freitag sollen die Stadtbahnen voraussichtlich wieder rollen.

Mehr zum Thema

Ein Loch unter den Schienen an der Vahrenwalder Straße: Erneut hat ein mit Rissen durchzogenes Abwasserrohr den Boden in Hannover zum Einstürzen gebracht.

Vivien-Marie Drews 03.01.2011

Das Loch unter den Stadtbahngleisen in Hannover-Vahrenheide gibt weiter Rätsel auf. Am Montagmorgen wurde eine Spezialkamera in ein querverlaufenden Abwasserrohr eingelassen, um nach Schäden zu suchen.

Vivien-Marie Drews 03.01.2011

Unter der Vahrenwalder Straße in Hannover hat erneut der Boden nachgegeben. Ein Stadtbahnfahrer entdeckte die Absackung am Sonnabend in Höhe der Straße Alter Flughafen in Vahrenheide. Unter den Bahngleisen, die in der Mitte der Vahrenwalder Straße verlaufen, klafft ein etwa 80 Zentimeter großes und 1,10 Meter tiefes Loch.

Vivien-Marie Drews 02.01.2011
Sonja Fröhlich 04.01.2011
04.01.2011