Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt MHH entlässt umstrittenen Kinderarzt
Hannover Aus der Stadt MHH entlässt umstrittenen Kinderarzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:28 12.11.2014
Foto: Der umstrittene Kinderarzt hat fast ein Jahr lang als Assistenzarzt in der MHH-Kinder-Intensivstation gearbeitet.
Der umstrittene Kinderarzt hat fast ein Jahr lang als Assistenzarzt in der MHH-Kinder-Intensivstation gearbeitet. Quelle: Archiv
Anzeige
Hannover

Vier Kinder soll der 39-jährige Arzt missbraucht haben, darunter im August einen fünfjährigen Jungen aus Garbsen-Berenbostel. Den Jungen soll er in sein Auto gelockt, in einem unbekannten Gebäude missbraucht und später in Vahrenheide ausgesetzt haben. Der Mann hat fast ein Jahr lang als Assistenzarzt in der MHH-Kinder-Intensivstation gearbeitet. Dort werden ihm aber keine Vergehen zur Last gelegt. Eine Spurensuche in seiner Wohnung in der List vor zwei Wochen hatte keine Hinweise auf den Jungen ergeben.

Der Verdächtige war zuvor in Süddeutschland als Kinderarzt angestellt, auch dort werden ihm Kindesmissbräuche zur Last gelegt. MHH-Sprecher Stefan Zorn bestätigte gegenüber der „Neuen Presse“ gestern die Entlassung des Mannes. Das entsprechende Dokument sei dem Mann ins Augsburger Gefängnis zugestellt worden.

lok

Veronika Thomas 11.11.2014
Aus der Stadt Geliebtes Grün in Hannover - Wir sind Waldmeister!
Bernd Haase 14.11.2014
11.11.2014