Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Zwei Schwerverletzte bei zwei Unfällen
Hannover Aus der Stadt Zwei Schwerverletzte bei zwei Unfällen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:40 14.12.2014
Bei einem Stadtbahnunfall an der Stöckener Straße ist ein Mann lebensgefährlich verletzt worden.
Bei einem Stadtbahnunfall an der Stöckener Straße ist ein Mann lebensgefährlich verletzt worden. Quelle: Uwe Dillenberg
Anzeige
Hannover

Bei einem Stadtbahnunfall in Leinhausen ist am Sonntagmorgen ein 32 Jahre alter Mann lebensgefährlich verletzt worden. Der Zusammenstoß ereignete sich gegen 5.20 Uhr an der Stöckener Straße.

Der 32-Jährige war gerade aus einer stadtauswärts fahrenden Stadtbahn an der Haltestelle Bahnhof Leinhausen ausgestiegen. Nachdem er den Hochbahnsteig verlassen hatte, wollte er die Gleise an der Fußgängerampel am Ende der Rampe überqueren. Dabei wurde der Mann von dem Silberpfeil erfasst, aus dem er eben noch ausgestiegen war. Der Fahrer leitete zwar eine Vollbremsung ein und läutete die Warnsignale, konnte den Unfall aber nicht mehr verhindern. Der 32-Jährige geriet unter den Zug und wurde einige Meter mitgeschleift.

Passanten verständigten die Feuerwehr, zogen den Verletzten unter der Stadtbahn hervor und leisteten Erste Hilfe, bis die Rettungskräfte eintrafen. Ein Notarzt stabilisierte den 32-Jährigen schließlich und ein Rettungswagen brachte ihn umgehend in eine Klinik.

17-Jähriger von Auto erfasst

Am Sonntagmorgen ist ein 17 Jahre junger Mann beim Überqueren der Brabeckstraße in Bemerode von einem VW Touran erfasst worden. Der Junge wurde bei dem Unfall lebensgefährlich verletzt.

Gegen 7.15 Uhr war der 17-Jährige an der Haltestelle "Bemeroder Rathausplatz" aus dem stadtauswärtsfahrenden Bus der Linie 124 gestiegen. Anschließend überquerte er die Brabeckstraße.

Nachdem er bereits die Haltestelle sowie die stadtauswärtsführende Spur hinter sich gelassen hatte, wurde er auf dem Fahrstreifen von einem VW Touran eines 58-Jährigen erfasst.

Bei der Kollision zog sich der Heranwachsende schwerste Kopfverletzungen zu. Ein Rettungswagen transportierte ihn in eine Klinik, es besteht Lebensgefahr.

sbü/r.

Aus der Stadt Kirche verkauft wollene Kunstinstallation von St. Clemens - Wer will Schals von der Basilika-Mütze?
14.12.2014
Aus der Stadt Sudanesen auf dem Weißekreuzplatz - Demo für Erhalt des Flüchtlingscamps
14.12.2014
Aus der Stadt „Designachten" im Sofa Loft - Der etwas andere Weihnachtsmarkt
Simon Benne 16.12.2014