Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Mann verliert USB-Stick mit kinderpornographischem Inhalt
Hannover Aus der Stadt Mann verliert USB-Stick mit kinderpornographischem Inhalt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:31 14.09.2009
Quelle: afp (Symbolbild)
Anzeige

Wie die Beamten mitteilten, sind bei der Durchsuchung seiner Wohnung diverse Speichermedien und zwei Computer beschlagnahmt worden. Die Ermittlungen dauern an.

Am Sonntagabend hatte ein 29-jähriger Mann auf einem Gehweg in der List einen USB-Speicherstick gefunden und an sich genommen, teilt die Polizei mit. Zuhause habe der Finder kinderpornographische Darstellungen auf dem Stick entdeckt und ihn zur Polizei gebracht. Deren Ermittlungen führten zu einem 33-jährigen Tatverdächtigen. Bei einer von der Staatsanwaltschaft Hannover angeordneten Durchsuchung einer Wohnung in der List wurden dann diverse CDs, DVDs, Videokassetten und zwei Computer beschlagnahmt. Der 33-Jährige ist bislang polizeilich nicht aufgefallen.

Nach dem Ende der Polizeimaßnahmen sei er zunächst entlassen worden. Die Ermittlungen wegen des Besitzes und der Verschaffung von Kinderpornographie dauern noch an.

ots / jbf