Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Margot Käßmann predigt zu 500 Besuchern in der Marktkirche
Hannover Aus der Stadt Margot Käßmann predigt zu 500 Besuchern in der Marktkirche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
18:22 03.03.2013
In ihrer alten Heimat: Margot Käßmann auf der Kanzel der Marktkirche. Quelle: Wilde
Anzeige
Hannover

Die ehemalige hannoversche Landesbischöfin war in ihrer Funktion als Botschafterin des Rates der Evangelischen Kirche Deutschlands für das Reformationsjubiläum 2017 gekommen. Vor mehr als zwei Jahren ist Käßmann von Hannover nach Berlin gezogen. „Schön, dass Sie mal wieder bei uns sind“, begrüßte Stadtsuperintendent Hans-Martin Heinemann die Kirchenfrau. Der große Andrang in der Marktkirche zeigte, dass das viele Hannoveraner genauso empfinden.

Margot Käßmann hat am Sonntag in der Marktkirche in Hannover gepredigt.

In ihrer Predigt rief Käßmann die Zuhörer auf, mit wachen Augen durchs Leben zu gehen und gesellschaftliche Missstände aufzuzeigen. „Wir brauchen Leute in der Welt, die unmögliche Sachen aussprechen und nicht zulassen, dass der eigene Horizont über uns zusammenbricht“, so die Pastorin. Die Rückkehr der ausgewiesenen Kurdin Gazale Salame sei da ein gutes Beispiel. „Denn es gab Menschen, die diese Ungerechtigkeit immer wieder hinterfragt haben.“

Anzeige

Anne Grüneberg

Aus der Stadt „Harlem Shake", Frühling und Margot Käßmann - Das war das Wochenende in Hannover
03.03.2013
Anzeige