Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Maßnahme A zieht immer noch nicht
Hannover Aus der Stadt Maßnahme A zieht immer noch nicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:29 11.03.2014
Von Tobias Morchner
Foto: Auch am zweiten Tag der Computermesse wird die Maßnahme A auf dem Schnellweg nur zögerlich angenommen.
Auch am zweiten Tag der Computermesse wird die Maßnahme A auf dem Schnellweg nur zögerlich angenommen. Quelle: Christian Elsner
Anzeige
Hannover

Die Verkehrsmanagementzentrale hatte einen Anstieg der Verkehrsteilnehmer für den zweiten Messetag vorhergesagt und auf diese Weise die Aufrechterhaltung der umstrittenen Maßnahme gerechtfertigt. Stattdessen waren kaum mehr Fahrzeuge als am Montag in Richtung Messegelände unterwegs. Nur wenige von ihnen nutzten die zwei zusätzlichen Fahrspuren, die durch die Einbahnstraßenregelung den Autofahrern zur Verfügung standen. Staus und Behinderungen gab es auf dem Schnellweg dennoch nicht.

Verkehrsinfos

Akutelle Infos unter haz.de/verkehr

Bereits am Montag war die Maßnahme A kaum angenommen worden. Dafür kam es auf den größeren Straßen in der Stadt zum Teil zu erheblichen Behinderungen. Die Fahrzeuge stauten sich unter anderem auf der Marienstraße, dem Altenbekener Damm oder der Podbielskistraße, weil alle Berufspendler, die sonst den Messeschnellweg in Richtung Norden für den Weg zu ihrem Arbeitsplatz benutzen, sich Alternativrouten durch die Stadt suchen mussten. Dadurch erhöhte sich das Verkehrsaufkommen in der Stadt um ein Vielfaches. Besonders ärgerlich war für einige Betroffene der Umstand, dass sie selbst in der Stadt im Stau standen und von ihrem Wagen aus den leeren, wenig befahrenen Messeschnellweg im Blick hatten.

Aus der Stadt Tanzvideo zu „Happy“ - Hannover im „Happy“-Fieber
12.03.2014
Conrad von Meding 14.03.2014
Sonja Fröhlich 11.03.2014