Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Mehr Frauen in den Führungsebenen der Stadt
Hannover Aus der Stadt Mehr Frauen in den Führungsebenen der Stadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:25 09.03.2015
Von Veronika Thomas
Foto: Von 20 Fachbereichen werden bereits heute zehn von Frauen geführt, bei den Sachgebietsleitungen beträgt der Frauenanteil 49,6 Prozent.
Von 20 Fachbereichen werden bereits heute zehn von Frauen geführt, bei den Sachgebietsleitungen beträgt der Frauenanteil 49,6 Prozent. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Von 20 Fachbereichen werden bereits heute zehn von Frauen geführt, bei den Sachgebietsleitungen beträgt der Frauenanteil 49,6 Prozent. Auf der Ebene der Dezernenten könnte allerdings mehr getan werden: Von sieben Dezernaten werden nur zwei von Frauen geleitet, ein Anteil von 28,5 Prozent. „Die Dezernenten werden aber von der Politik gewählt, darauf hat die Verwaltung keinen Einfluss“, sagt Härke.

In der Regionsverwaltung haben die Bemühungen, mehr Frauen in Führungspositionen zu bringen, ebenfalls gefruchtet. Von 23 Fachbereichsleitungen werden elf von Frauen geführt, ein Anteil von 48 Prozent; von 97 Teamleitungen sind 39 weiblich besetzt, das macht 40 Prozent. Bei den Dezernaten sieht die Bilanz, vorausgesetzt die Regionsverwaltung wählt Cora-Jeanette Hermenau am Dienstag zur neuen Dezernentin für öffentliche Gesundheit, Sicherheit, IT-Koordination und EU-Angelegenheiten, noch besser aus: Von sechs Dezernaten wären dann zwei in weiblicher Hand, ein Anteil von 33 Prozent.

Die Gleichstellungsbeauftragte der Region Hannover, Petra Mundt, korrigiert die Zahl der Teamleitungen jedoch um zwei Prozentpunkte nach unten. „Die Quote der Frauen in Führungspositionen beträgt streng genommen nur 39 Prozent. Zählt man allerdings die Teamleiterinnen des Jobcenters hinzu, dann kommt man auf 41 Prozent.“ Das Jobcenter wird gemeinsam von der Region Hannover und der Agentur für Arbeit geführt. „Der öffentliche Dienst ist natürlich Vorbild bei der Besetzung von Frauen in Führungspositionen“, sagt Mundt. Bei den 23 Beteiligungen von Aha bis Union-Boden müsse allerdings mehr getan werden. Hier liegt der Anteil von Frauen in leitender Funktion insgesamt bei 3,8 Prozent.

Andreas Schinkel 07.03.2015
Tobias Morchner 09.03.2015
09.03.2015