Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Neustadt siegt beim Entenrennen
Hannover Aus der Stadt Neustadt siegt beim Entenrennen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:36 19.08.2017
Die Big Ducks warten vor dem Entenrennen auf den Start.
Die Big Ducks warten vor dem Entenrennen auf den Start. Quelle: Mathias Klein
Anzeige
Hannover

Beim Rennen der Bürgermeister der Landeshauptstadt und des Umlandes schwammen die Enten von Ronnenberg und Pattensen auf den zweiten und dritten Platz. Die Gummihaie aus der Landeshauptstadt, auch die Bezirksbürgermeister waren mit eigenen Raubfischen angetreten, hatten keine Chance.

Die Bedingungen für das Entenrennen waren nur scheinbar gut. Die Sonne strahlte zwar, aber der Wind erreichte nur die Baumwipfel, aber nicht die Wasseroberfläche am Nordufer. So hatte die Feuerwehr große Mühe, Enten und Haifische mit Ventilatoren ins Ziel zu treiben. Den Preis für die schönste der von Firmen gestaltete Ente bekam in diesem Jahr der Schwimmvogel von VW-Nutzfahrzeuge. Der Gummischwimmvogel war von fünf Auszubildenden des hannoverschen Unternehmens gestaltet worden.

Das Entenrennen fand in diesem Jahr zum achten Mal statt. Es dient der Unterstützung des Norddeutschen Knochmark- und Stammzellenregisters (NKR). Beim Rennen für die kleinen Rennenten waren 5000 Bürger gegen eine Spende von jeweils 5 Euro ins Rennen gegangen. Für die erste Ente im Ziel gibt es eine Flugreise für zwei Personen von der TUI.

Von Mathias Klein

Aus der Stadt Hannover Messe lädt zum Tag der offenen Tür - Ein großes Fest zum 70. Geburtstag
Saskia Döhner 22.08.2017